Mediendelikte Im Ipr Und Izpr: Persoenlichkeitsverletzungen Durch Medien Im Spiegel Des Deutschen, Franzoesischen, Schweizerischen Und ... 2801 (Europaische Hochschulschriften Recht)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631354759: Mediendelikte Im Ipr Und Izpr: Persoenlichkeitsverletzungen Durch Medien Im Spiegel Des Deutschen, Franzoesischen, Schweizerischen Und ... 2801 (Europaische Hochschulschriften Recht)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Durch die in den letzten Jahren erheblich gestiegene Anzahl von Medienunternehmen haben auch Berichterstattungen in Print- und Sendemedien explosionsartig zugenommen. Aufgrund verbesserter Vertriebswege und neuer Techniken werden dabei Äußerungen häufig in mehreren Ländern, über das Internet sogar weltweit verbreitet. Für die Medienunternehmen, aber auch für die Betroffenen, stellt sich dann die Frage, nach welchen Rechtsordnungen sich der Persönlichkeitsschutz ergibt und welche Gerichte zuständig sind. Diese Arbeit versucht, zur Klärung der strittigen Fragen im IPR und IZPR beizutragen. In dem Vergleich der Rechtsordnungen Deutschlands, Frankreichs, Österreichs und der Schweiz finden der Gegendarstellungsanspruch und die Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Internet besondere Berücksichtigung.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Biografía del autor:

Der Autor: Severin L ffler hat in M nchen Rechtswissenschaften studiert und dort seine juristischen Staatsexamina abgelegt. Seit 1997 ist er als Rechtsanwalt t tig; Promotion 1999. Er arbeitet heute mit Schwerpunkt im Bereich Informationstechnologie und gewerblicher Rechtsschutz in einer internationalen Kanzlei in Frankfurt.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Foto des Verkäufers

1.

Severin Löffler
Verlag: Peter Gmbh Lang Feb 2000 (2000)
ISBN 10: 3631354754 ISBN 13: 9783631354759
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Feb 2000, 2000. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Durch die in den letzten Jahren erheblich gestiegene Anzahl von Medienunternehmen haben auch Berichterstattungen in Print- und Sendemedien explosionsartig zugenommen. Aufgrund verbesserter Vertriebswege und neuer Techniken werden dabei Äußerungen häufig in mehreren Ländern, über das Internet sogar weltweit verbreitet. Für die Medienunternehmen, aber auch für die Betroffenen, stellt sich dann die Frage, nach welchen Rechtsordnungen sich der Persönlichkeitsschutz ergibt und welche Gerichte zuständig sind. Diese Arbeit versucht, zur Klärung der strittigen Fragen im IPR und IZPR beizutragen. In dem Vergleich der Rechtsordnungen Deutschlands, Frankreichs, Österreichs und der Schweiz finden der Gegendarstellungsanspruch und die Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Internet besondere Berücksichtigung. 290 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631354759

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 79,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer