Der Name als Stigma Antisemitismus im deutschen Alltag 1812 - 1933. Greif-Buch

 
9783608957822: Der Name als Stigma Antisemitismus im deutschen Alltag 1812 - 1933. Greif-Buch

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Bering, Dietz:
Verlag: Stuttgart; Klett-Cotta, (1992)
ISBN 10: 3608957820 ISBN 13: 9783608957822
Gebraucht Broschiert (Klappenbroschur). Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Stuttgart; Klett-Cotta, 1992. Broschiert (Klappenbroschur). Buchzustand: Gut. Nach der Ausgabe von 1988.. 567 Seiten. Einband leicht bestoßen und leicht berieben. Buchrücken leicht knickspurig. Fußschnitt minimal angeschmutzt. Auf den ersten drei Seiten winzige Flecken. Mit Besitzvermerk. Guter Gesamtzustand. 9783608957822 Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer beiliegend. In aller Regel versandfertig in ein bis zwei Werktagen. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 510. Artikel-Nr. 33930

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 12,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 5,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Bering, Dietz:
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta (1992)
ISBN 10: 3608957820 ISBN 13: 9783608957822
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Neue Kritik
(Frankfurt am Main, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Stuttgart, Klett-Cotta, 1992. Buchzustand: Gut. Nach der Ausgabe von 1988.. 567 Seiten. Reihe: Greif-Buch. Noch gutes Exemplar mit leichten Alters- und Gebrauchsspuren. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 950 Farbig illustr. Hochglanzklappenbroschur. 20 x 14 cm. Artikel-Nr. 18261

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 20,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Bering, Dietz:
Verlag: Stuttgart : Klett-Cotta, (1992)
ISBN 10: 3608957820 ISBN 13: 9783608957822
Gebraucht kart. Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Stuttgart : Klett-Cotta, 1992. kart. Buchzustand: Gut. Nach der Ausg. von 1988.. 567 S. ; 22 cm; Gutes Ex. - INHALT : 1. Einleitung. --- Probleme und Ziele. Der Fall "Isidor" und die Kartographie antisemitisch markierter Namen. --- Methoden und Forschungsstand. --- 2. Historischer Teil. --- Die Emanzipation der Juden und der neue Name als Symbol für den staatsbürgerlichen Qualitätssprung. --- Die Durchführung der Namensannahme nach dem Emanzipationsedikt vom 11. März 1812. --- Der Kampf um "christliche" Vornamen (1816-1841) --- Königliche Namensensibilität, hervorgelockt durch den Juden Markus Lilie aus Gardelegen --- Pläne und ein Gesetz über Markierung durch Vornamen. --- Die versuchte Wiedereinführung der Titulatur "Jude"; der Bedarf an Erkennungskapazität. --- Die offizielle Verkündigung des Verbots "christlicher" Vornamen und die folgende Wirrnis bei den Regierungspräsidenten. --- Das Ringen um die permissive Abschlußordre vom 9. 3. 1841. --- Die geschlossene Liste. Letzte Namensannahmen 1845/46. --- Die Aufhebung jeglicher Beschränkung in Namensfragen (1849) - Die strafrechtliche Freigabe des Wechsels von Vornamen (1855). --- Die Übertragung der Namenänderungskompetenz vom König auf die Regierungspräsidenten (1867) und die grundlegenden Änderungsbestimmungen. --- Die judenfeindlichen Sonderbestimmungen für Namenswechsel bis 1907 und die Änderungsstatistiken bis 1903. --- Keine Namensänderungen mit Rücksicht auf die antisemitische Bewegung (Erlaß vom 12. 3. 1894) - Der Fall "Schmul-Goetze". --- Die Festschreibung der Vornamen durch Straf-androhung bei willkürlichem Wechsel (1898). --- Die Festlegung der Schreibweise der Namen (12. April 1900). --- Der Fall "Schmuhl-Steinhardt" und die Festschreibung des Rassengesichtspunktes bei der Konzentration aller jüdischen Namenänderungsanträge im Ministerium des Innern (1 1900). --- Die Aufhebung des Rechtes auf Namenswechsel anläßlich der Taufe (25. 9.1903). --- Die Versperrung eines Fluchtweges (Adoption) für jüdische Bürger - Die Unterstützung der Verdeutschung polnischer Namen. --- Der Fall "Kohn-Körner" (1913) und die systematische Statistik über die Namensänderungen preußischer Juden von 1900-1913. --- Die Aufweichung des wilhelminischen Namenänderungssystems während des Ersten Weltkrieges und die Demokratisierung am Anfang der Weimarer Republik --- Überblick über die Weimarer Zeit - Ausblick auf das Dritte Reich. --- 3. Systematischer Teil. --- Das Gesamtergebnis der Familien- und Vornamensänderungen als Grundlage für die Erstellung einer Rangtabelle der antisemitischen "Ladung". --- "Cohn" - der Familienname mit der stärksten antisemitischen Ladung. --- Markierungstabelle Familiennamen - Die Interpretation des Gesamtergebnisses. --- "Isidor" - der Vorname mit der stärksten antisemitischen Ladung. --- Markierungstabelle Vornamen - Die Interpretation des Gesamtergebnisses. --- Die Dringlichkeit der Namenänderungswünsche. --- Theoretische Grundlagen der Bedeutsamkeit von Namenpolemiken. --- Zur individual- und sozialpsychologischen Mächtigkeit von Eigennamen. --- Die linguistische Struktur von Namen. --- Der Name als Stigma. --- Allein der Name ist schuld. --- Namensprobleme bei Mischehen. --- Die gesellschaftliche Steuerungsfunktion von Namen: Zugangsrituale. --- Name und Berufsstruktur der Juden. --- Wirtschaftsantisemitismus. --- Jüdische Namen in Zentralbereichen preußischer Identität. --- Jüdische Namen im Agrarbereich. --- Jüdische Namen beim Militär. --- Jüdische Namen während der Grundausbildung. --- Jüdische Namen im Reserveoffizierkorps. // (u.a.) ISBN 9783608957822 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 693. Artikel-Nr. 1072666

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 20,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Bering, Dietz.
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta (1992)
ISBN 10: 3608957820 ISBN 13: 9783608957822
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Luechinger
(St. Gallen, Schweiz)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Stuttgart, Klett-Cotta, 1992. Nach der Ausgabe von 1988. 14x22, 567 Seiten, Kt, Greif-Buch. Artikel-Nr. 39924AB

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 28,02
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 13,00
Von Schweiz nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Dietz Bering
Verlag: Klett-Cotta, Stuttgart (1992)
ISBN 10: 3608957820 ISBN 13: 9783608957822
Gebraucht Broschur Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Fuchseck
(Gammelshausen, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Klett-Cotta, Stuttgart, 1992. Broschur. Buchzustand: Gut. 1992 (nach der Ausg. von 1988). 567 Seiten. Der seitl. Schnitt schwach fleckig. Artikel-Nr. 046759

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 29,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 14,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Bering, Dietz:
Verlag: Klett-Cotta, (1992)
ISBN 10: 3608957820 ISBN 13: 9783608957822
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Berliner Büchertisch eG
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Klett-Cotta, 1992. Buchzustand: Gut. 567 S. Sofortversand! Gutes Exemplar, geringe Gebrauchsspuren, Cover/SU berieben/bestoßen, Lesefalze am Rücken des Buches, innen alles in Ordnung; good – creases on the spine Immediate delivery in bubble wrap envelope! Good copy, light signs of previous use, cover/dust jacket has some rubbing/wear (along the edges), creases on the spine, otherwise (interior) in good condition 170131ae72 ISBN: 9783608957822 Alle Preise inkl. MwST Sprache: Englisch Gewicht in Gramm: 683. Artikel-Nr. 406437

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 11,89
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 35,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer