Wissen an der Grenze: Zum Umgang mit Ungewissheit und Unsicherheit in der modernen Medizin

9783593398693: Wissen an der Grenze: Zum Umgang mit Ungewissheit und Unsicherheit in der modernen Medizin

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Appleby-Arnold, Sandra, Klaus Arntz und Gina Atzeni:
Verlag: Campus, 02.2013. (2013)
ISBN 10: 3593398699 ISBN 13: 9783593398693
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Campus, 02.2013., 2013. gebunden. Buchzustand: Neu. 506 S. Nichtwissen wird überall dort sichtbar, wo sich neue Fragen stellen und Zweifel erheben, wo Widersprüche, Ambivalenzen und Mehrdeutigkeiten auf den Plan treten. Insbesondere Patienten erkennen im Zuge medizinischer Behandlungen, dass ihr Wissen begrenzt ist. Die einzelnen Beiträge analysieren, welche Erfahrungen Patienten machen, wenn sie sich innovativen Medizintechniken öffnen, deren Wirkungen nicht gänzlich absehbar und sicher sind. Ihre Befunde liefern einen grundlegenden Beitrag zur Debatte, wie - auch in rechtlicher und ethischer Hinsicht - die neuen Medizintechniken reflektiert werden können: Ein Plädoyer für die Diskursfähigkeitdes Nichtwissens. ISBN 9783593398693 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 191059

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Claudia Peter
Verlag: Campus Verlag Gmbh Feb 2013 (2013)
ISBN 10: 3593398699 ISBN 13: 9783593398693
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Campus Verlag Gmbh Feb 2013, 2013. Buch. Buchzustand: Neu. 21.3x14x cm. Neuware - Nichtwissen wird überall dort sichtbar, wo sich neue Fragen stellen und Zweifel erheben, wo Widersprüche, Ambivalenzen und Mehrdeutigkeiten auf den Plan treten. Insbesondere Patienten erkennen im Zuge medizinischer Behandlungen, dass ihr Wissen begrenzt ist. Die einzelnen Beiträge analysieren, welche Erfahrungen Patienten machen, wenn sie sich innovativen Medizintechniken öffnen, deren Wirkungen nicht gänzlich absehbar und sicher sind. Ihre Befunde liefern einen grundlegenden Beitrag zur Debatte, wie - auch in rechtlicher und ethischer Hinsicht - die neuen Medizintechniken reflektiert werden können: Ein Plädoyer für die Diskursfähigkeit des Nichtwissens. 506 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783593398693

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer