Trauma Algerienkrieg: Zur Geschichte und Aufarbeitung eines tabuisierten Konflikts

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
9783593377711: Trauma Algerienkrieg: Zur Geschichte und Aufarbeitung eines tabuisierten Konflikts

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Renken, Frank, Hartmut Elsenhans und Mechthild Gilzmer:
Verlag: Campus, 02.2006. (2006)
ISBN 10: 3593377713 ISBN 13: 9783593377711
Neu kartoniert Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Campus, 02.2006., 2006. kartoniert. Buchzustand: Neu. 348 S. 1954 erhob sich in Algerien die Nationale Befreiungsfront (FLN), um mit Waffengewalt die Unabhängigkeit von Frankreich zu erzwingen. Bis 1962 mobilisierte die Kolonialmacht über zwei Millionen Soldaten, es kam zu Bombardierungen, Folter, Zwangsumsiedelungen und zur Hinrichtung von Gefangenen. Für Frankreich eine bittere Niederlage, wurde der Krieg in beiden Ländern lange tabuisiert. Mittlerweile ist das Schweigen gebrochen, doch hierzulande sind die Debatten kaum bekannt. In diesem Band werden die Geschichte des Krieges skizziert, die Erinnerungspolitik in beiden Ländern reflektiert und auch der Umgang der beiden deutschen Staaten mit dem Konflikt thematisiert. ISBN 9783593377711 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 490. Artikel-Nr. 191567

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 32,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Christiane Kohser-Spohn
Verlag: Campus Verlag Gmbh Feb 2006 (2006)
ISBN 10: 3593377713 ISBN 13: 9783593377711
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Campus Verlag Gmbh Feb 2006, 2006. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 21.3x14x cm. Neuware - 1954 erhob sich in Algerien die Nationale Befreiungsfront (FLN), um mit Waffengewalt die Unabhängigkeit von Frankreich zu erzwingen. Bis 1962 mobilisierte die Kolonialmacht über zwei Millionen Soldaten, es kam zu Bombardierungen, Folter, Zwangsumsiedelungen und zur Hinrichtung von Gefangenen. Für Frankreich eine bittere Niederlage, wurde der Krieg in beiden Ländern lange tabuisiert. Mittlerweile ist das Schweigen gebrochen, doch hierzulande sind die Debatten kaum bekannt. In diesem Band werden die Geschichte des Krieges skizziert, die Erinnerungspolitik in beiden Ländern reflektiert und auch der Umgang der beiden deutschen Staaten mit dem Konflikt thematisiert. 348 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783593377711

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 32,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer