Bim Schwarzohr (Gebundene Ausgabe)

 
9783546491259: Bim Schwarzohr (Gebundene Ausgabe)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Gawriil Trojepolski
Verlag: Claassen-Verlag
ISBN 10: 3546491254 ISBN 13: 9783546491259
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Claassen-Verlag. Ausreichend/Acceptable: Exemplar mit vollständigem Text und sämtlichen Abbildungen oder Karten. Schmutztitel oder Vorsatz können fehlen. Einband bzw. Schutzumschlag weisen unter Umständen starke Gebrauchsspuren auf. / Describes a book or dust jacket that has the complete text pages (including those with maps or plates) but may lack endpapers, half-title, etc. (which must be noted). Binding, dust jacket (if any), etc may also be worn. Artikel-Nr. M03546491254-B

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 3,55
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Gawriil Trojepolski
Verlag: Claassen-Verlag
ISBN 10: 3546491254 ISBN 13: 9783546491259
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Claassen-Verlag. Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present. Artikel-Nr. M03546491254-G

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 4,73
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Trojepolski., Gawriil:
Verlag: Düsseldorf : Claassen Verlag, (1976)
ISBN 10: 3546491254 ISBN 13: 9783546491259
Gebraucht Hardcover Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
BOUQUINIST
(München, BY, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Düsseldorf : Claassen Verlag, 1976. Zustand: Gut. Deutsche Erstausgabe. 291 (5) Seiten. 21 cm. Umschlaggestaltung: Ursula uind Peter J. Kahrl. Guter Zustand. Ruhelos läuft der Hund Bim durch die Straßen der Stadt. Er sucht seinen Herrn, aber vergeblich. Iwan Iwanowitsch muß sich einer Herzoperation unterziehen, und Bim gerät auf seinen Streifzügen sehr verschiedenen Menschen in die Hände. Er erfährt Zuneigung und Verständnis, aber auch Gleichgültigkeit. Sein Schicksal mobilisiert die Sorglosen, erschüttert und bewegt auch den Leser dieser Geschichte. Hier ist ein künstlerisches Gleichnis geschaffen, das uns den Gedanken von der Verantwortung der Menschen für die Natur und füreinander näherbringt. - Gawriil Nikolajewitsch Trojepolski (russisch ??????; * 16. Novemberjul./ 29. November 1905greg. in Nowospasskoje, Russisches Kaiserreich, heute Oblast Woronesch; † 30. Juni 1995 in Woronesch) war ein russischer Schriftsteller. Leben: Trojepolski kam als Sohn eines russisch-orthodoxen Priesters in Nowospasskoje zur Welt. Er besuchte bis 1924 eine Landwirtschaftsschule, war anschließend als Dorfschullehrer tätig und wurde später Agronom. Trojepolskis literarisches Debüt wurde 1937 die Kurzgeschichte Großväterchen, die in einer Zeitschrift abgedruckt erschien. Seine erste größere Arbeit, die als Buch erschien, war 1953 der Skizzenzyklus Aus den Aufzeichnungen eines Agronomen, in der DDR 1955 unter dem Titel Prochor XVII., König der Klempner veröffentlicht. Er wurde 1955 von Alexander Twardowski unter dem Titel ?? (dt. Land und Leute) verfilmt, wobei Trojepolski das Szenarium des Films schrieb. Trojepolski zog 1954 nach Woronesch um, wo er bis zu seinem Lebensende wohnte. Er begann, seinen Lebensunterhalt ausschließlich mit Schreiben zu verdienen. Es folgten zahlreiche Romane, darunter Schwarzerde (1961) und Im Schilf (1963). Ab 1967 gehörte Trojepolski dem Schriftstellerverband der UdSSR an. Sein bekanntestes Werk wurde 1971 der Alexander Twardowski gewidmete Roman Weißer Bim Schwarzohr, der in 20 Sprachen übersetzt wurde[1] und für den Trojepolski 1975 mit dem Staatspreis der UdSSR ausgezeichnet wurde. Weißer Bim Schwarzohr wurde 1977 durch Stanislaw Rostozki verfilmt und für einen Oscar als Bester fremdsprachiger Film nominiert. Trojepolski verstarb 1995 in Woronesch und wurde auf dem dortigen Komintern-Friedhof beigesetzt. . Aus: wikipedia-Gawriil_Nikolajewitsch_Trojepolski Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 498 a Schöne Literatur, Literaturtheorie, Rußland, Literaturgattungen, Literaturepochen, Russische Literatur, Literaturrezeption, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaften, Russische Geschichte Literaturkanon, Hellblaues Leinen mit Schutzumschlag. Artikel-Nr. 61429

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 7,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer