Wissen in Arbeit Und in Bewegung: Aktuelle Strategien Von Lebenskunstlerinnen in Kreativarbeit Und Zeitgenossischem Tanz (Theorie und Praxis der Diskursforschung)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783531195711: Wissen in Arbeit Und in Bewegung: Aktuelle Strategien Von Lebenskunstlerinnen in Kreativarbeit Und Zeitgenossischem Tanz (Theorie und Praxis der Diskursforschung)
Vom Verlag:

?Diese wissenssoziologische Diskursanalyse unterschiedlicher Formen moderner Kleinselbstständigkeit von Gilles Renout zeigt, wie sich zeitgenössische TänzerInnen und kreative WissensarbeiterInnen an aktuellen Anforderungen an das „unternehmerische Selbst" (Bröckling 2007) orientieren: Die diskursiven Formationen einer „Digitalen Bohème", die sich und ihre Arbeit neu erfindet sowie Tanz, der als „Wissenskultur" vermarktet wird, zeigen in ihrer analytischen Gegenüberstellung, dass weder die Ästhetisierung von Erwerbsarbeit noch die Ökonomisierung einer Kunstform substanzielle Veränderungen an den die LebenskünstlerInnen durchziehenden Produktionsbedingungen bewirken.

Über den Autor:

Gilles Renout ist Postdoc-Stipendiat im Rahmen der Nachwuchsinitiative der Universität Hamburg, Honorarkraft am Promotionszentrum ProUB der Universität Bremen sowie Lehrbeauftragter am Institut für Sportwissenschaft / Sport und Bewegungskultur und am Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Renout, Gilles
Verlag: VS Verlag Für Sozialw. Okt 2012 (2012)
ISBN 10: 3531195719 ISBN 13: 9783531195711
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung VS Verlag Für Sozialw. Okt 2012, 2012. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 21x14.8x cm. Neuware - Diese wissenssoziologische Diskursanalyse unterschiedlicher Formen moderner Kleinselbstständigkeit von Gilles Renout zeigt, wie sich zeitgenössische TänzerInnen und kreative WissensarbeiterInnen an aktuellen Anforderungen an das 'unternehmerische Selbst' (Bröckling 2007) orientieren: Die diskursiven Formationen einer 'Digitalen Bohème', die sich und ihre Arbeit neu erfindet sowie Tanz, der als 'Wissenskultur' vermarktet wird, zeigen in ihrer analytischen Gegenüberstellung, dass weder die Ästhetisierung von Erwerbsarbeit noch die Ökonomisierung einer Kunstform substanzielle Veränderungen an den die LebenskünstlerInnen durchziehenden Produktionsbedingungen bewirken. 257 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783531195711

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer