Neufiguration von Familien: Ethnographie des sozialpädagogischen Handlungsfelds Kinderschutz

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783531184258: Neufiguration von Familien: Ethnographie des sozialpädagogischen Handlungsfelds Kinderschutz
Vom Verlag:

Familiale Gewalt gegen und Vernachlässigung von Kindern und Jugendlichen ist gegenwärtig verstärkt im Blick der öffentlichen, politischen und fachlichen Aufmerksamkeit. Belastbares und empirisch abgesichertes Wissen über sozialpädagogische Praktiken mit Formen von Kindeswohlgefährdung und insbesondere zur Frage, in welchen Fällen und bei welchen Beeinträchtigungen der kindlichen Autonomie in der sozialpädagogischen Praxis von 'Kindeswohlgefährdung' gesprochen wird, fehlen jedoch. Im Zentrum der Publikation stehen die Herausforderungen sowie die Lösungsvarianten der sozialpädagogischen Praxis in Bezug auf familiale Gewaltpraxen. Kinderschutz wird hier als sozialpädagogisches Handlungsfeld vorgestellt, dass stark von spezifischen professionellen Habitusformationen bestimmt ist.

Über den Autor:

Dr. Alexandra Retkowski und Dr. Barbara Schäuble sind wissenschaftliche Mitarbeiterinnen im Projekt UsoPrax “Unsicherheiten und Herausforderungen sozialpädagogischer Praxis im institutionellen Kinderschutz” an der Universität Kassel.
Dr. Werner Thole ist Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik und außerschulische Bildung am Institut für Sozialpädagogik und Soziologie der Lebensalter an der Universität Kassel.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben