"Schmerzliche Erfahrungen der Vergangenheit" und der Prozess der Konstitutionalisierung Europas

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783531154145:
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Críticas:

"Mit diesem sehr dichten Buch wird ein ausgezeichneter Überblick über den Stand der (interdisziplinären) Forschung jener drei Disziplinen zur Auseinandersetzung der Europäischen Union mit Europas Vergangenheit geboten." www.zpol.de (Zeitschrift für Politikwissenschaft), 08.07.2008

Contraportada:

Der Fortschritt der Integration und die Erweiterung der Union haben das Projekt einer Verfassungsgebung für Europa motiviert. Unabhängig vom Schicksal des von den Staats- und Regierungschefs i.J. 2004 verabschiedeten Verfassungsvertrages bleibt die Suche nach einer konstitutionellen Form der Union auf der Tagesordnung der Europapolitik. Die geschichtliche Bestimmtheit der europäischen Integration und die sich aus ihr ergebenden Belastungen sind in diesen Debatten kaum ausdrücklich thematisiert worden. Der Band bringt die Gegenwart der Vergangenheit Europas in Beiträgen von Juristen, Historikern und Sozialwissenschaftlern zur Sprache. Europa werde um die Auseinandersetzungen mit seiner Vergangenheit nicht umhin kommen, lautet ein Leitmotiv der Beiträge. Diese Prozesse und ihre Ambivalenzen sind kaum beherrschbar. Es kommt umso mehr darauf an, Formen der Aufarbeitung der Vergangenheit zu finden, in denen das europäische Projekt eine neue soziale Akzeptanz gewinnt.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben