Der Islam: Im Spannungsfeld von Konflikt und Dialog

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
9783531147970: Der Islam: Im Spannungsfeld von Konflikt und Dialog
Críticas:

"Mutig, ehrlich und ohne Illusionen analysieren die 25 Islamexperten die gegenwärtige Situation. Dabei beschränken sie sich nicht nur auf Europa, sondern verdeutlichen dem Leser durch Portraits islamischer Länder, wie der Entwicklungsstand in Sachen Politik, Gesellschaft und Religion dort aussieht." Islam und Chrichtlicher Glaube - Zeitschrift des Intsituts für Islamfragen, 02/2006

"Das Buch will aufrütteln. Es will Erhellung geben für die, die die Gefahren des Terrors sehen und die Chancen der friedlichen Integration aufgrund von Angstgefühlen nicht ausblenden." Rheinische Post, 17.06.2006

"[...] das vorliegende Buch [ist] für Profis eine wertvolle Hilfe, sich zu informieren, damit aus dem Dialog keine 'Dialogeritis' (Kandel) wird, bei der von 'Gutmenschen' gemeinsam Tee getrunken wird - und das war's dann. Nein: Dieses Buch will aufrütteln, das Spannungsfeld von Konflikt und Dialog mit Wissen und Festigkeit beackern." Forum Politikunterricht, 03/2005

"Realität, Chance der Modernisierung, Perspektive: Sauber strukturiert arbeitet das Buch sein Thema auf." Y. - Magazin der Bundeswehr, 12/2005

"Zwei Dutzend namhafte Autoren, neben Nagel der Politologe Bassam Tibi, die Islamwissenschaftler Hans-Peter Raddatz, Rainer Glagow und Johannes Kandel sowie Experten für Sicherheits- und Außenpolitik ermöglichen eine Gesamtschau der Auseinandersetzung mit dem Islam. Wer wissen will, was auf dem Spiel steht, muss dieses Buch lesen." Tagespost, 18.10.2005

Reseña del editor:

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts ist das Verhältnis zwischen Europa, dem Westen und der Welt des Islam zu einem beherrschenden Thema geworden. Der Islam übt nicht nur großen Einfluss auf die Politik und Kultur außereuropäischer Weltregionen aus, sondern hat sich zu einem wichtigen Phänomen innerhalb Europas entwickelt. Dieser Band möchte dazu beitragen, Grundlagen und Prinzipien des Islam besser kennen zu lernen, Konfliktpotenziale zu beschreiben, Realitäten und Illusionen gegeneinander abzuwägen und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Ausgewählte Länderstudien widmen sich dem Stand von Reformprozessen und Modernisierungsbestrebungen innerhalb islamischer Gesellschaften. Darüber hinaus wird die notwendige Integration wachsender muslimischer Gemeinschaften in Deutschland und Europa als eine unumgängliche Herausforderung für die Zukunft thematisiert. Es erhebt sich die Frage, wie sich der Islam innerhalb des Westens entwickeln wird und ob gläubige Muslime den traditionellen Anspruch ihrer Religion auf die Gestaltung der politischen, rechtlichen und sozialen Grundlagen des menschlichen Lebens aufgeben und eine säkulare Ordnung akzeptieren können. Natürlich geht es auch um einen ausgewogenen Ausgleich unterschiedlicher Voraussetzungen und Interessen, aber es muss bewusst gemacht werden, dass die entschlossene Verteidigung der säkularen Staats- und Rechtsordnung unserer Demokratie immer absoluten Vorrang besitzt.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben