Demokratie und Demokratiemessung: Eine konzeptionelle Grundlegung für den interkulturellen Vergleich

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783531138558: Demokratie und Demokratiemessung: Eine konzeptionelle Grundlegung für den interkulturellen Vergleich
Rezension:

"Die Arbeit ist weiterführend und für die differenzierende Einordnung von Demokratien hilfreich. Mit Lauths Modell lassen sich 'funktionierende' von defekten Demokratien einleuchtend voneinander abgrenzen [...]." Das Historisch-Politische Buch, 01/2007

Vom Verlag:

Diese Arbeit verknüpft die theoretische Demokratiediskussion mit dem neuen Forschungsgebiet der Demokratiemessung. Zwei zentrale Fragen liegen der Untersuchung zugrunde: Wann ist ein politisches System als Demokratie zu verstehen und wie demokratisch ist eine bestehende Demokratie? Der Autor verfolgt drei grundlegende Ziele: 1. die Konstruktion eines Demokratiemodells für den interkulturellen Vergleich, 2. die Identifizierung zentraler Institutionen der Demokratie unter Einbezug der Relevanz informeller Institutionen und 3. die Entwicklung einer Messanlage zur empirischen Bestimmung von Demokratien.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben