Interkulturelle Kompetenz in der Verwaltung?: Kommunikationsprobleme zwischen Migranten und Behörden (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783531135823: Interkulturelle Kompetenz in der Verwaltung?: Kommunikationsprobleme zwischen Migranten und Behörden (German Edition)

Die Kommunikation zwischen Ämtern und ihrem Publikum begegnet vielfachen Schwierigkeiten. Das gilt verstärkt, wenn es sich bei dem Publikum um Migranten und Migrantinnen handelt, die aus anderen Kulturen kommen und eine andere Sprache sprechen. Die Kenntnis der Bedingungen und Schwierigkeiten interkultureller Kommunikation wird damit zu einem wesentlichen Qualitätsmerkmal von Ämtern und Behörden in einem Land kultureller Vielfalt. Daraus ergeben sich Anforderungen an das Qualifikationsprofil der Amtsmitarbeiter, aber auch Anforderungen an die Amtskultur. Der vorliegende Band erörtert Besonderheiten dieses Kommunikationsbereiches, Faktoren die zu Konflikten und zur Kommunikationsstörung führen und erörtert Konzepte und praktische Erfahrungen zur Verbesserung interkultureller Kompetenz in der Verwaltung.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Book Description:

Stolpersteine zwischen Behörden und Migranten

From the Back Cover:

Der Sammelband enthält Beiträge, die sich mit Bedingungen und Schwierigkeiten interkultureller Kommunikation zwischen Behörden und Migranten befassen. Ihm liegen drei Forschungsprojekte zu Stolpersteinen interkultureller Behördenkommunikation zugrunde, die ohne representativen Anspruch in verschiedenen Bundesländern durchgeführt wurden. Thematisch enthält der Band drei Schwerpunkte. Zum einen die Präsentation der Untersuchungsergebnisse, die typische "Stolpersteine" interkultureller Behördenkommunikation nachweisen und eine dadurch generierte Dynamik und Eskalation kommunikativer Konflikte. Darauf aufbauend wird der weitere Forschungsbedarf diskutiert. In einem zweiten Schwerpunkt werden Beispiele und Modelle dargestellt, wie Behörden und Ämter auf diese Anforderungen reagieren. In diesen Schwerpunkt gehen auch Erfahrungsberichte aus Österreich und der Schweiz ein. Schließlich wird in einem weiteren Schwerpunkt der Frage nachgegangen, wie eine Verbesserung der interkulturellen Kompetenz der Verwaltung zu erreichen ist. Ausgangspunkt ist hier zunächst eine systematische Analyse und Darstellung von Weiterbildungskonzepten in diesem Bereich. Dazu gehört ein Beitrag, der sich mit Möglichkeiten aber auch Grenzen interkultureller Mediation beschäftigt. In diesem Schwerpunkt werden aber zugleich die Grenzen von Weiterbildungsprojekten diskutiert, wenn diese nicht in ein Konzept der Implementation einer interkulturellen Amtskultur integriert sind, das auch unter dem Stichwort der interkulturellen Öffnung der Verwaltung vielfach diskutiert wird.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben