Juden und Christen unter römischer Herrschaft: Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung in den ersten beiden Jahrhunderten n.Chr. (Schriften Des Institutum Judaicum Delitzschianum) (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783525542095: Juden und Christen unter römischer Herrschaft: Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung in den ersten beiden Jahrhunderten n.Chr. (Schriften Des Institutum Judaicum Delitzschianum) (German Edition)

English summary: Socio-religious communities obtain their identity by the interplay of self-perception and the perception of others. Surrounding convictions as well as cultural and social practices are assumed by such communities; other convictions and practices are strictly repudiated. They can evolve into the external boundary markers of in-groups and, thus, into exemption criteria for members of out-groups. This also applies to Judaism and nascent Christianity in the first and early second centuries C.E. In this volume, ten renowned scholars discuss internal and external forms of religious identity processing through analysis of early Jewish and early Christian sources.
German description: Religiös-gesellschaftliche Gruppen gewinnen ihre Identität wesentlich aus dem Wechselspiel von Selbst- und Fremdwahrnehmung. Lehr|berzeugungen sowie kulturelle und soziale Praxen werden von der als fremd wahrgenommenen Gemeinschaft |bernommen, andere hingegen explizit abgewehrt. Sie können dabei zu boundary markers der eigenen Gruppe und so zum Ausschlusskriterium f|r Mitglieder anderer Gruppen avancieren. Dies gilt auch f|r die Auseinandersetzung zwischen Judentum und aufkommendem Christentum im ersten und fr|hen zweiten Jahrhundert n.Chr. Der Band versammelt zehn Beiträge in- und ausländischer Wissenschaftlicher, die inner- und interreligiöse identitätsstiftende Prozesse anhand von fr|hj|dischen, neutestamentlichen und fr|hchristlichen Quellen untersuchen.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Dr. J. Cornelis de Vos ist Privatdozent fur Neues Testament und Hellenistisches Judentum an der Universitat Munster. Dr. Niclas Forster ist Privatdozent fur Neues Testament und Hellenistisches Judentum an der Universitat Munster und Pastor.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Niclas Förster
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht Gm Jul 2015 (2015)
ISBN 10: 3525542097 ISBN 13: 9783525542095
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Vandenhoeck & Ruprecht Gm Jul 2015, 2015. Buch. Buchzustand: Neu. Neuware - Religiös-gesellschaftliche Gruppen gewinnen ihre Identität wesentlich aus dem Wechselspiel von Selbst- und Fremdwahrnehmung. Lehrüberzeugungen sowie kulturelle und soziale Praxen werden von der als fremd wahrgenommenen Gemeinschaft übernommen, andere hingegen explizit abgewehrt. Sie können dabei zu boundary markers der eigenen Gruppe und so zum Ausschlusskriterium für Mitglieder anderer Gruppen avancieren. Dies gilt auch für die Auseinandersetzung zwischen Judentum und aufkommendem Christentum im ersten und frühen zweiten Jahrhundert n.Chr. Der Band versammelt zehn Beiträge in- und ausländischer Wissenschaftlicher, die inner- und interreligiöse identitätsstiftende Prozesse anhand von frühjüdischen, neutestamentlichen und frühchristlichen Quellen untersuchen. 224 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783525542095

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 90,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer