Das Unbewusste im Bild: Psychoanalytische Kunstbetrachtungen (Schriften Des Sigmund-freud-instituts. Reihe 2: Psychoanalyse im interdisziplinaren Dialog)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783525451311: Das Unbewusste im Bild: Psychoanalytische Kunstbetrachtungen (Schriften Des Sigmund-freud-instituts. Reihe 2: Psychoanalyse im interdisziplinaren Dialog)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Bilder von Kunstlern sagen uns Betrachtern vieles - doch nicht alles erschliesst sich auf den ersten Blick. Es bedarf eines deutenden Zugangs, um weniger offensichtliche Dimensionen zu entdecken. Bilder sagen auch etwas uber den, der sie gemalt hat: Das Motiv, die Form der Darstellung, die Farben - alle Details eines Bildes sind vom Maler gewahlt, aus Grunden, die ihm vielleicht nicht immer bewusst gewesen sind. Zeigen sie einen sich entwickelnden Gemutszustand des Kunstlers, offenbaren sie einen inneren Konflikt? Bilder sagen uns schliesslich auch etwas uber uns selbst: Was zieht uns an, was stosst uns zuruck, was interessiert uns, was langweilt uns? Gisela Greve diskutiert diese Fragen aus psychoanalytischer Perspektive am Beispiel von Kunstwerken von sechs Malern aus unterschiedlichen Epochen. Ihre Untersuchungen zu Caravaggio, Carl Gustav Carus, Honore Daumier, Erich Heckel, Nicolas Poussin, Jan Steen zeigen, dass ein deutender Zugang das Verstandnis von Kunstwerken verandern und vertiefen kann.

Biografía del autor:

Dr. med. Gisela Greve war Psychoanalytikerin in eigener Praxis in Berlin und Lehranalytikerin (DPV) am Berliner Karl-Abraham-Institut.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben