Scham - zur sozialen Bedeutung eines Gefühls im spätmittelalterlichen England: Zur Sozialen Bedeutung der Scham Im Spatmittelalterlichen England (Historische Semantik)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783525367223: Scham - zur sozialen Bedeutung eines Gefühls im spätmittelalterlichen England: Zur Sozialen Bedeutung der Scham Im Spatmittelalterlichen England (Historische Semantik)
Reseña del editor:

The Middle Ages had no shame: belching, farting, and promiscuous people inhabit the popular books and movies set in the period, shaping our image of medieval times. These notions developed against the backdrop of socio-historical theories that assume that the civilizing process has significantly increased thresholds of shame since early modern times. They provide the background for Katharina Behrens thesis on the social meaning of shame in late medieval England, a study in the history of emotions and mentalities. It focuses on the level of language and texts as well as on that of of social practices and institutions: the semantics of shame are examined from both a socio-historical and a conceptual-historical perspective. As becomes apparent, the Middle Ages were not shameless: shame played an eminentrole in establishing and maintaining social order in late fourteenth-century England.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Katharina Behrens
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht Gm Apr 2014 (2014)
ISBN 10: 3525367228 ISBN 13: 9783525367223
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Vandenhoeck & Ruprecht Gm Apr 2014, 2014. Buch. Buchzustand: Neu. 238x162x30 mm. Neuware - The Middle Ages had no shame: belching, farting, and promiscuous people inhabit the popular books and movies set in the period, shaping our image of medieval times. These notions developed against the backdrop of socio-historical theories that assume that the civilizing process has significantly increasedthresholds of shame since early modern times. They provide the background for Katharina Behrens thesis on the social meaning of shame in late medieval England, a study in the history of emotions and mentalities. It focuses on the level of language and texts as well as on that of of social practices and institutions: the semantics of shame are examined from both asocio-historical and aconceptual-historical perspective. As becomes apparent, the Middle Ages were not shameless: shame played an eminentrole in establishing and maintaining social order in late fourteenth-century England. 359 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783525367223

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 55,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Behrens, Katharina:
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht, 02.04.2014. (2014)
ISBN 10: 3525367228 ISBN 13: 9783525367223
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Vandenhoeck & Ruprecht, 02.04.2014., 2014. gebunden. Buchzustand: Neu. 359 S. Das Mittelalter kannte keine Scham: Rülpsende, furzende und promiske Zeitgenossen bevölkern populäre Filme und Bücher und prägen das moderne Mittelalterbild. Im Hintergrund dieser Vorstellungen stehen historisch-soziologische Theorien, die davon ausgehen, dass der Zivilisationsprozess seit der frühen Neuzeit zu einem signifikanten Ansteigen der Schamschwellen geführt hat. Katharina Behrens emotions- und mentalitätsgeschichtliche Studie setzt an diesem Punkt an und untersucht die soziale Bedeutung der Scham am Beispiel des ricardischen England. Sie beobachtet sowohl aus sprachlich-diskursiver als auch aus performativ-institutioneller Perspektive: Die sozialen Semantiken der Scham werden zum einen begriffsgeschichtlich auf der Ebene der Texte, zum anderen sozialgeschichtlich auf der Ebene gesellschaftlich-kultureller Praktiken und Institutionen in den Blick genommen. Dabei zeigt sich, dass das Mittelalter keineswegs schamlos war, sondern dass Scham in der englischen Kultur und Gesellschaft des späten 14. Jahrhunderts im Bereich der Schaffung und Aufrechterhaltung sozialer Ordnung eine zentrale Rolle spielte. ISBN 9783525367223 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 189286

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 55,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,30
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer