Aufstieg und Abstieg der Seele: Diesseitigkeit und Jenseitigkeit in Plotins Ethik der Sorge (Hypomnemata)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783525252901: Aufstieg und Abstieg der Seele: Diesseitigkeit und Jenseitigkeit in Plotins Ethik der Sorge (Hypomnemata)
Reseña del editor:

Nach wie vor herrscht die Meinung, dass Plotin sich ganz und gar dem inneren Aufstieg zum jenseitigen Gott verschriebe, was allein eine Ethik der Flucht erlaubte, in der die Sorge um diese Welt und die Mitmenschen kaum Platz hätte. Das vorliegende Buch zeigt jedoch, dass Plotins Ethik sich nicht in einer selbstbezogenen Ethik des Aufstiegs erschöpft, sondern darüber hinaus eine Perspektive der Ethik des Abstiegs eröffnet, welche die providentielle Sorge um die anderen zur Geltung bringt. Dabei erweist sich Plotins Teleologie für die systematische Erschließung seiner Ethik als fruchtbar, sofern sie eine übergreifende Sicht bietet, welche die Kluft zwischen Weltabgewandtheit und -zugewandtheit zu überbrücken ermöglicht. Zu verwirklichen hat die Seele nämlich nicht nur das Vermögen zum jenseitigen Glück, sondern auch das Vermögen zur diesseitigen Vorsehung. Zur Selbstverwirklichung soll sie also sowohl für sich selbst als auch für die anderen Sorge tragen. Unter diesem Aspekt lässt sich die Sorge um die anderen in die Selbstsorge im umfassenden Sinne integrieren, die vom geläufigen Egoismus zu unterscheiden ist. Die fürsorgliche Natur der Seele ist in eine wohlwollende und gerechte Ordnung der Gesamtnatur eingebettet, welche die Basis für die Rechtfertigung der menschlichen Moral und des Rechts bildet. Plotins Ethik des Abstiegs ist in der bisherigen Forschung wenig beachtet worden; ohne deren Berücksichtigung bliebe allerdings ein ausgewogenes Bild der plotinischen Ethik aus.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Song, Euree:
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht, 19.08.2009. (2009)
ISBN 10: 3525252900 ISBN 13: 9783525252901
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Vandenhoeck & Ruprecht, 19.08.2009., 2009. gebunden. Buchzustand: Neu. 184 S. Nach wie vor herrscht die Meinung, dass Plotin sich ganz und gar dem inneren Aufstieg zum jenseitigen Gott verschriebe, was allein eine Ethik der Flucht erlaubte, in der die Sorge um diese Welt und die Mitmenschen kaum Platz hätte. Das vorliegende Buch zeigt jedoch, dass Plotins Ethik sich nicht in einer selbstbezogenen Ethik des Aufstiegs erschöpft, sondern darüber hinaus eine Perspektive der Ethik des Abstiegs eröffnet, welche die providentielle Sorge um die anderen zur Geltung bringt. Dabei erweist sich Plotins Teleologie für die systematische Erschließung seiner Ethik als fruchtbar, sofern sie eine übergreifende Sicht bietet, welche die Kluft zwischen Weltabgewandtheit und -zugewandtheit zu überbrücken ermöglicht. Zu verwirklichen hat die Seele nämlich nicht nur das Vermögen zum jenseitigen Glück, sondern auch das Vermögen zur diesseitigen Vorsehung. Zur Selbstverwirklichung soll sie also sowohl für sich selbst als auch für die anderen Sorge tragen. Unter diesem Aspekt lässt sich die Sorge um die anderen in die Selbstsorge im umfassenden Sinne integrieren, die vom geläufigen Egoismus zu unterscheiden ist. Die fürsorgliche Natur der Seele ist in eine wohlwollende und gerechte Ordnung der Gesamtnatur eingebettet, welche die Basis für die Rechtfertigung der menschlichen Moral und des Rechts bildet. Plotins Ethik des Abstiegs ist in der bisherigen Forschung wenig beachtet worden; ohne deren Berücksichtigung bliebe allerdings ein ausgewogenes Bild der plotinischen Ethik aus. ISBN 9783525252901 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 41053

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 50,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Euree Song
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht Gm Aug 2009 (2009)
ISBN 10: 3525252900 ISBN 13: 9783525252901
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Vandenhoeck & Ruprecht Gm Aug 2009, 2009. Buch. Buchzustand: Neu. 242x164x20 mm. Neuware - Nach wie vor herrscht die Meinung, dass Plotin sich ganz und gar dem inneren Aufstieg zum jenseitigen Gott verschriebe, was allein eine Ethik der Flucht erlaubte, in der die Sorge um diese Welt und die Mitmenschen kaum Platz hätte. Das vorliegende Buch zeigt jedoch, dass Plotins Ethik sich nicht in einer selbstbezogenen Ethik des Aufstiegs erschöpft, sondern darüber hinaus eine Perspektive der Ethik des Abstiegs eröffnet, welche die providentielle Sorge um die anderen zur Geltung bringt. Dabei erweist sich Plotins Teleologie für die systematische Erschließung seiner Ethik als fruchtbar, sofern sie eine übergreifende Sicht bietet, welche die Kluft zwischen Weltabgewandtheit und -zugewandtheit zu überbrücken ermöglicht. Zu verwirklichen hat die Seele nämlich nicht nur das Vermögen zum jenseitigen Glück, sondern auch das Vermögen zur diesseitigen Vorsehung. Zur Selbstverwirklichung soll sie also sowohl für sich selbst als auch für die anderen Sorge tragen. Unter diesem Aspekt lässt sich die Sorge um die anderen in die Selbstsorge im umfassenden Sinne integrieren, die vom geläufigen Egoismus zu unterscheiden ist. Die fürsorgliche Natur der Seele ist in eine wohlwollende und gerechte Ordnung der Gesamtnatur eingebettet, welche die Basis für die Rechtfertigung der menschlichen Moral und des Rechts bildet. Plotins Ethik des Abstiegs ist in der bisherigen Forschung wenig beachtet worden; ohne deren Berücksichtigung bliebe allerdings ein ausgewogenes Bild der plotinischen Ethik aus. 184 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783525252901

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 50,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer