Conversio im Wandel: Basler Missionare zwischen Europa und Südindien und die Ausbildung einer Kontaktreligiosität, 1834-1860 (Veroffentlichungen Des Instituts Fur Europaische Geschichte Mainz)

 
9783525101377: Conversio im Wandel: Basler Missionare zwischen Europa und Südindien und die Ausbildung einer Kontaktreligiosität, 1834-1860 (Veroffentlichungen Des Instituts Fur Europaische Geschichte Mainz)

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Becker, Judith
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht, 22.04.2015. (2015)
ISBN 10: 3525101376 ISBN 13: 9783525101377
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Vandenhoeck & Ruprecht, 22.04.2015., 2015. gebunden. Buchzustand: Neu. 717 S. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts reisten Basler Missionare mit starken, durch die Erweckungsbewegung geprägten, religiösen Überzeugungen und Werthaltungen nach Indien. Die Begegnung mit Inderinnen und Indern veränderte sie: Sie entwickelten eine Kontaktreligiosität, indem sie ihre Überzeugungen und Werthaltungen modifizierten und indische Einflüsse adaptierten. Judith Becker legt den Fokus auf die Frage nach conversio, Bekehrung und Konversion, und sanctificatio, den daraus folgenden Werthaltungen, denn Bekehrung und 'christliches Leben' sahen die Missionare als Zentrum ihrer Arbeit. Dabei zeichnet Becker nach, wie sich diese Auffassungen veränderten. Sie nutzt die in der neueren Konversionsforschung entwickelten Ansätze und Methoden. Zugleich verwendet sie postkoloniale Ansätze und fragt nach der Repräsentation von Menschen und Religionen in Indien. In den Missionsberichten findet sich sowohl eine Exotisierung Indiens als auch die Betonung der Gleichheit aller Menschen und aller Christen. Dabei treten deutliche Unterschiede zwischen in Europa und in Indien verfassten Erzählungen zutage. Solche Missionare, die mehrere Jahrzehnte in Indien lebten, exotisierten nur selten; sie übernahmen manche indische Vorstellung. Die Kontaktreligiosität demonstriert die Bedeutung der interkulturellen Verflechtung für die Europäer. ISBN 9783525101377 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 188651

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 100,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Becker, Judith
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht Gm Apr 2015 (2015)
ISBN 10: 3525101376 ISBN 13: 9783525101377
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Vandenhoeck & Ruprecht Gm Apr 2015, 2015. Buch. Buchzustand: Neu. 245x172x56 mm. Neuware - In the first half of the nineteenth century, Basel missionaries travelled to India with strong religious convictions and values, which were shaped by the European Awakening. Yet, the encounter with Indians changed them: by modifying their beliefs and values and by adapting Indian concepts, they developed a contact religiosity. Judith Becker focuses on the 'Christian values' of conversion and sanctification and demonstrates how these concepts changed in the encounter. She relies on approaches developed in sociological and psychological studies on conversion. Using postcolonial concepts, Becker asks how people and religion in India were represented by the missionaries. The mission reports oscillate between exoticisation and an emphasis on equality and unity of mankind. There are, however, clear differences between the narratives written by people in Europe or in India. Those missionaries who lived in India for decades only seldom used exoticisation and adapted some Indian concepts. Their contact religiosity demonstrates the meaning of intercultural entanglements to the Europeans. 717 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783525101377

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 100,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer