Marc Ferro Der Grosse Krieg 1914-1918

ISBN 13: 9783518401323

Der Grosse Krieg 1914-1918

 
9783518401323: Der Grosse Krieg 1914-1918

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Ferro, Marc:
Verlag: Frankfurt am Main : Suhrkamp, (1988)
ISBN 10: 3518401327 ISBN 13: 9783518401323
Gebraucht Softcover Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1988. Buchzustand: Gut. 1. Aufl.. 420 S. ; 21 cm. Sehr gutes Ex. - INHALT : DIE URSACHEN DES KRIEGES -- Der erlösende Krieg -- Eine "blockierte" Gesellschaft (1840 - 1914) - Auswege-Emigration oder Revolution - Die Erschütterungen der Gesellschaft -- Der patriotische und emanzipatorische Krieg -- Der patriotische Konsens - Patriotismus und Regionalismus - Der zweite Katechismus - Sport und Nationalgefühl - Der deutsche Militarismus - Das Nationalgefühl in den Vielvölkerstaaten -- Der unvermeidbare Krieg -- Der Aufstieg Deutschlands - Die Herausforderung - Zusätzliche Konflikte - Italiens Bündnispolitik -- Kriegsvorstellungen -- Kriegsphantasien - Der kurze Krieg - Deutschland und die englische Neutralität - Strategien der französischen Militärs - Deutschlands Zweifrontenproblem - Kriegsfatalismus -- "Krieg dem Krieg" -- Der Patriotismus der Internationalisten - Warum versagte die "Internationale"? - Die Sozialisten und die Juli-Krise 1914 -- Der Krieg beginnt -- Der österreichisch-deutsche Plan - Der endgültige Bruch - Die Schuldfrage -- FORMEN, METHODEN UND ZIELE DER KRIEGSFÜHRUNG -- Vom Bewegungs- zum Stellungskrieg -- Die Invasion in Belgien // (u.v.a.m.) -- Marc Ferros 1969 veröffentlichte Geschichte des Ersten Weltkrieges ist eines der modernsten Werke der Weltkriegsforschung und zählt zugleich schon zu ihren Klassikern. Und zwar deshalb, weil sie neue Perspektiven auf ihr Thema eröffnet, einen neuartigen methodischen Ansatz verfolgt und bislang unbeachtete Quellen, die erst in jüngster Zeit von der historischen Forschung "entdeckt" wurden, auswertet. Ferros mentalitätsgeschichtlicher Ansatz zielt darauf, die Wechselwirkung zwischen den Ereignissen und dem Selbstverständnis der betroffenen Zeitgenossen im internationalen Vergleich im Zeitraum zwischen 1914 und 1918 zu erfassen. Der Autor zeichnet ein Bild kollektiver Mentalitäten und Einstellungen, das erst ein Erfassen der epochalen Bedeutung des Ersten Weltkriegs ermöglicht. Ferro setzt bei der Vorgeschichte des Krieges an: Er analysiert zunächst die verschiedenen Konflikte, die sich im sozialen, militärischen und politischen Bereich der kriegführenden Staaten angesammelt hatten und in ihrer Bündelung den Ausschlag für den Kriegsausbruch gaben. Anschließend interpretiert er die Überlegungen und Entscheidungen der Politiker und Militärs sowie die Einstellung der Völker zum Krieg vom mentalitätsgeschichtlichen Fundament aus und läßt dabei kollektive Dispositionen sichtbar werden, die dem politischen Handeln zugrunde lagen. Danach schildert der Autor, wie sich aus der zunehmenden Eigendynamik des Krieges militärische und politische Zwangslagen ergaben, die mit jedem Fehlschlag auf dem Kriegsschauplatz verschärft wurden. Hierbei tritt hervor, welche Denkmuster die führenden Militärs dazu brachten, auf die grundlegend neue technische Dimension des Krieges mit der bloßen Steigerung und Überspitzung traditioneller Taktik und Strategie zu reagieren. Diese Disproportion zwischen kriegstechnischer Innovation und strategischer Inflexibilität zog nun nicht allein militärische Mißerfolge nach sich - sie schuf zudem eine immer größer werdende Kluft zwischen denen, die den Krieg zu denken und zu leiten hatten, und den Frontsoldaten, die ihn erleiden mußten. Welche Auswirkung dies auf die Intensivierung und Radikalisierung der Kriegsführung hatte, ist Thema der weiteren Überlegungen des Autors: die Errichtung informeller autoritärer Militärregimes, die Durchmilitarisierung der Gesellschaft bei verschärfter Zensur und permanenten Mobilisationsappellen. Abschließend untersucht Ferro das psychologische Vorfeld der Friedensverhandlungen. Welcher Friede war nach diesem Krieg noch möglich? Welche Hoffnungen knüpften sich an den Sieg, was fürchtete man im Fall der Niederlage? Wie man sich zuvor über den Charakter des Krieges lange getäuscht hatte, so machte man sich nun Illusionen über den Frieden. Für die einen trug der Sieg nicht die erwarteten Früchte, für die anderen bestätigte die Niederlage nur die Fortdauer des Kriegsg. Artikel-Nr. 1071042

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 15,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Ferro, Marc.
Verlag: Frankfurt am Main. Suhrkamp Verlag, 1988. (1988)
ISBN 10: 3518401327 ISBN 13: 9783518401323
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Leipziger Antiquariat e.K.
(Leipzig, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Frankfurt am Main. Suhrkamp Verlag, 1988., 1988. 1. Aufl., 8°. 20,5 x 13,0 cm. 420 Seiten, übersetzt von Michael Jeismann aus dem Französischen, In gutem Zustand. Schutzumschlag leicht berieben. Hardcover in Pappband, mit Schutzumschlag, Artikel-Nr. 226110

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 15,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Ferro, Marc
Verlag: Suhrkamp (1988)
ISBN 10: 3518401327 ISBN 13: 9783518401323
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Celler Versandantiquariat
(Eicklingen, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Suhrkamp, 1988. Deutsch von M. Jeismann Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 504 Suhrkamp, Frankfurt, 1988. 420 S., Pbd.U. (Schnitt gering fl.). Artikel-Nr. 1b2429

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 45,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Ferro, Marc:
Verlag: Frankfurt/M.: Suhrkamp (1988)
ISBN 10: 3518401327 ISBN 13: 9783518401323
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1988. 8°, 420 S., Orig.-Pappband, Orig.-Schutzumschlag. - Zustand: Schutzumschlag mit kleiner Beschädigung, sonst sehr gut. Artikel-Nr. 4536

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 28,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 35,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer