Recht - Macht - Öffentlichkeit: Elemente demokratischer Staatlichkeit bei Jürgen Habermas und Claude Lefort (Staatsdiskurse)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783515097048: Recht - Macht - Öffentlichkeit: Elemente demokratischer Staatlichkeit bei Jürgen Habermas und Claude Lefort (Staatsdiskurse)

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Wagner, Andreas:
Verlag: Franz Steiner Verlag, 05.05.2010. (2010)
ISBN 10: 351509704X ISBN 13: 9783515097048
Neu Paperback Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Franz Steiner Verlag, 05.05.2010., 2010. Paperback. Buchzustand: Neu. 178 S. Wie kann die Analyse demokratischer Staatlichkeit auch die lebensweltliche Dimension der Demokratie einbeziehen? Diese Erweiterung der Perspektive wird in der "Diskurstheorie des Rechts und des demokratischen Rechtsstaats" (Jürgen Habermas) begründet, bleibt aber methodisch schwer zu bewältigen. Andreas Wagner greift hier zurück auf die phänomenologische Theorie der Demokratie und der Menschenrechte nach Claude Lefort, die die lebensweltliche Dimension von Demokratie nicht als "kulturelle Lebensform", sondern als symbolischen Bedeutungszusammenhang rekonstruiert, der den politischen und rechtlichen Institutionen selbst zukommt.In der Zusammenschau der beiden Ansätze entwirft der Autor Grundzüge einer Demokratietheorie, die normativ aussagekräftig und dem Sinn der tatsächlichen gesellschaftlichen Praxis angemessen ist. ISBN 9783515097048 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 333. Artikel-Nr. 52050

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 35,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Andreas Wagner
Verlag: Steiner Franz Verlag Mai 2010 (2010)
ISBN 10: 351509704X ISBN 13: 9783515097048
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Steiner Franz Verlag Mai 2010, 2010. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 240x170x18 mm. Neuware - Wie kann die Analyse demokratischer Staatlichkeit auch die lebensweltliche Dimension der Demokratie einbeziehen Diese Erweiterung der Perspektive wird in der 'Diskurstheorie des Rechts und des demokratischen Rechtsstaats' (Jürgen Habermas) begründet, bleibt aber methodisch schwer zu bewältigen. Andreas Wagner greift hier zurück auf die phänomenologische Theorie der Demokratie und der Menschenrechte nach Claude Lefort, die die lebensweltliche Dimension von Demokratie nicht als 'kulturelle Lebensform', sondern als symbolischen Bedeutungszusammenhang rekonstruiert, der den politischen und rechtlichen Institutionen selbst zukommt. 178 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783515097048

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 35,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer