Pädagogik als Wissenschaft des Unmöglichen: Bildungsphilosophische Interventionen

 
9783506779496: Pädagogik als Wissenschaft des Unmöglichen: Bildungsphilosophische Interventionen

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Michael Wimmer
Verlag: Schoeningh Ferdinand Gmbh Dez 2014 (2014)
ISBN 10: 3506779494 ISBN 13: 9783506779496
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Schoeningh Ferdinand Gmbh Dez 2014, 2014. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 233x154x32 mm. Neuware - Bildung wird heute weithin als Zukunfts-Ressource verstanden und Pädagogik als eine Wissenschaft, die den Bildungsstand messen und seine Entwicklungsmöglichkeiten prognostizieren und optimieren könne. Vergessen scheint, dass sich der Siegeszug moderner Pädagogik einer utopischen Kraft verdankt und ihr spezifischer Realismus darin besteht, das Unmögliche anzustreben. 456 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783506779496

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 60,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Wimmer, Michael:
Verlag: Schöningh Paderborn, 10.12.2014. (2014)
ISBN 10: 3506779494 ISBN 13: 9783506779496
Neu kartoniert Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Schöningh Paderborn, 10.12.2014., 2014. kartoniert. Buchzustand: Neu. 1. Aufl. 2014. 456 S. Bildung wird heute weithin als Zukunfts-Ressource verstanden und Pädagogik als eine Wissenschaft, die den Bildungsstand messen und seine Entwicklungsmöglichkeiten prognostizieren und optimieren könne. Vergessen scheint, dass sich der Siegeszug moderner Pädagogik einer utopischen Kraft verdankt und ihr spezifischer Realismus darin besteht, das Unmögliche anzustreben.Im vorliegenden Band werden die durch diese Konstellationen bedingten Herausforderungen aufgenommen und gezeigt, dass das von der Pädagogik thematisierte Unmögliche gerade nicht als Gegenteil oder Negation des Möglichen zu verstehen ist, sondern als eine andere Möglichkeit des Möglichen. Ausdrücklich gegen die Hegemonie des aktuellen funktionalistischen und empiristischen Verständnisses von Pädagogik gewendet wird damit ein Ausweg aus der gegenwärtigen Theoriekrise gesucht, die sich in einem Nicht-Denken und Verschwinden des Pädagogischen manifestiert. In diesem Sinne verstehen sich die Beiträge auch nicht nur als kritisch-dekonstruktive Diagnosen, sondern auch als theoriepolitische Interventionen. ISBN 9783506779496 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 673. Artikel-Nr. 192296

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 60,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,30
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer