Im Banne der Angst: Zur Natur- und Kunstgeschichte menschlicher Abwehrsymbolik

 
9783492033879: Im Banne der Angst: Zur Natur- und Kunstgeschichte menschlicher Abwehrsymbolik

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Eibl-Eibesfeldt, Irenäus
Verlag: Piper (1992)
ISBN 10: 3492033873 ISBN 13: 9783492033879
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Piper, 1992. Gebundene Ausgabe. Buchzustand: Gebraucht. Gebraucht - Gut Haushaltsware, diverse Mängel - Einen Beitrag zur 'Natur- und Kunstgeschichte der Angst' liefern der Verhaltensforscher Irenäus Eibl-Eibesfeldt und die Kunsthistorikerin Christa Sütterlin. Ausgangspunkt ihrer Betrachtungen waren zahlreiche Abbildungen von fratzenhaften, dämonischen Gestalten, die sie beispielsweise in alten Kirchen und anderen alten Gebäuden vorfanden. Bei ihrer Suche nach Erklärungen für diese Darstellungen haben die Autoren sich mit den menschlichen Ängsten und deren kulturellen Wurzeln sowie mit verschiedenen Abwehrritualen und der Abwehrsymbolik in der bildenden Kunst befaßt. 495 pp. Deutsch. Artikel-Nr. INF1000913690

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 6,23
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Eibl-Eibesfeldt, Irenäus
Verlag: Piper (1992)
ISBN 10: 3492033873 ISBN 13: 9783492033879
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Piper, 1992. Gebundene Ausgabe. Buchzustand: Gebraucht. Gebraucht - Wie neu - Einen Beitrag zur 'Natur- und Kunstgeschichte der Angst' liefern der Verhaltensforscher Irenäus Eibl-Eibesfeldt und die Kunsthistorikerin Christa Sütterlin. Ausgangspunkt ihrer Betrachtungen waren zahlreiche Abbildungen von fratzenhaften, dämonischen Gestalten, die sie beispielsweise in alten Kirchen und anderen alten Gebäuden vorfanden. Bei ihrer Suche nach Erklärungen für diese Darstellungen haben die Autoren sich mit den menschlichen Ängsten und deren kulturellen Wurzeln sowie mit verschiedenen Abwehrritualen und der Abwehrsymbolik in der bildenden Kunst befaßt. 495 pp. Deutsch. Artikel-Nr. INF3003129477

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 16,28
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Eibl-Eibesfeldt, Irenäus
Verlag: München, Zürich, Piper, 1992. (1992)
ISBN 10: 3492033873 ISBN 13: 9783492033879
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Augusta-Antiquariat GbR
(Diedorf OT Biburg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung München, Zürich, Piper, 1992., 1992. 1. Auflage. 23x15 cm. 495 S. mit zahlr. Illustrationen und graph. Darstellungen. Grüner Leinenband mit Rückentitel. Sehr schön. SU mit leichten Gebrauchspuren, keine Risse. Innen sehr sauber, leicht randgebräunt. Wenige Seiten mit Eselsohr. Groteske Gestalten, z. B. an Kirchen aus der Zeit der Romantik oder Gotik, konnten bisher nicht wirklich in ihrer Bedeutung erklärt werden. Meist wird ihre Existenz schamhaft verschwiegen, da die Grotesken, die sich häufig in obszöner Weise präsentieren, nicht recht zur christlichen Glaubenswelt passen. Der Verhaltensforscher Irenäus Eibl-Eibesfeldt und die Kunsthistorikerin Christa Sütterlin sind bei ihrer Suche nach Erklärungen zu Deutungen gekommen, die zu den Wurzeln menschlicher Ängste führen. Groteske Skulpturen sind gleichsam "steingewordener Ausdruck menschlicher Angst". Mit diesem reich bebilderten Werk leisten die Autoren einen wichtigen Beitrag zur Natur- und Kunstgeschichte der Angst. Artikel-Nr. 8230BB

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 42,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 7,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer