Die portugiesische Grammatikschreibung von 1540 bis 1822: Entstehungsbedingungen und Kategorisierungsverfahren vor dem Hintergrund der lateinischen, ... Zur Zeitschrift Fa1/4r Romanische Philologie)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783484523005: Die portugiesische Grammatikschreibung von 1540 bis 1822: Entstehungsbedingungen und Kategorisierungsverfahren vor dem Hintergrund der lateinischen, ... Zur Zeitschrift Fa1/4r Romanische Philologie)
Gebraucht kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 7,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Schäfer-Prieß, Barbara
Verlag: Tübingen: Niemeyer (2000)
ISBN 10: 348452300X ISBN 13: 9783484523005
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Petra Gros
(Koblenz, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tübingen: Niemeyer, 2000. gebundene Ausgabe. Buchzustand: Gut. 337 S. Das hier angebotene Buch stammt aus einer teilaufgelösten wissenschaftlichen Bibliothek und trägt die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel.). Der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut. Inhaltsverzeichnis 0. Einleitung i o.i Ziel der Arbeit. Abgrenzung des Themas. Das Textkorpus . . I 0.2. Stand der Forschung 2 0.3. Methodische Vorbemerkungen . 4 0.4. Textkritische Anmerkungen 6 1. Beschreibung der Grammatiken in chronologischer Reihenfolge 8 1.1. Joäo de Barros: Gramätica da lingua portuguesa ; . . 8 1.2. Amaro de Roboredo: Metodo gramatical para todas as linguas . . 12 1.3. Bento Pereira: Ars grammaticae pro lingua lusitana addiscenda . . ' 15 1.4. Jerönimo Contador de Argote: Regras da lingua portuguesa, espelho da lingua latina ' 18 1.5. Antonio Jose dos Reis Lobato: Arte da gramätica da lingua portuguesa .,• 22 1.6. Bernardo de Lima e Melo Bacelar (Bernardo de Jesus Maria): Gramätica füosöfica, e ortografia racional da lingua portuguesa . . 26 1.7. Breve compendio da gramätica portuguesa '. 28 1.8. Joäo Joaquim Casimiro: Metodo gramatical resumido da lingua portuguesa . .'. 29 1.9. Pedro Jose de Figueiredo: Arte da gramätica portuguesa 31 1.10. Pedro Jose d a Fonseca : Rudimento s da gramätica portuguesa . ,3 2 1.11 . Manuel Dias de Sousa: Gramätica portuguesa 34 \.12. Compendio da gramätica portuguesa 36 1.13. Antonio de Morais Silva: Epitome da gramätica da lingua portuguesa 37 1.14. Jerönimo Soares Barbosa: As duas linguas, ou Gramätica fllosöfica da lingua portuguesa comparada com a latina 39 1.15. Joäo Joaquim Casimiro: Metodo gramatical resumido (terceira edigäo) 41 1.16. Manuel Pedro Tomas Pinheiro e Aragäo: Memörias curiosas para a gramätica fllosöfica da lingua portuguesa' 42 1.17. Antonio Jose Baptista: Compendio de gramätica e ortografia portuguesa ". 43 1.18. Joäo Crisöstomo do Couto e Melo: Gramätica fllosöfica ' da linguagem portuguesa : 44 1.19. Francisco Soares Ferreira: Elementos de gramätica portuguesa . . 47 1.20. Antonio Leite Ribeiro: Teoria do discurso •. 48 1.21. Sebastiäo Jose Guedes Albuquerque: Gramätica portuguesa . 50 1.22. Manuel Borges Carneiro: Gramätica, ortografia e aritmetica portuguesa 51 VII1.23. Jerönimo Soares Barbosa: Gramätica fllosöfica da lingua portuguesa 53 2. Die Entstehung der ersten portugiesischen Grammatiken: Sprache, Grammatik und historische Situation 56 2.1. Die sprachliche Situation in Portugal in Mittelalter und Renaissance 56 2.2. Grammatiktraditionen im Mittelalter und zu Beginn der Renaissance 60 2.2.1. Praktisch orientierte Lateingrammatik 60 2.2.2. Logisch orientierte Sprachbetrachtung 61 2.2.3. Rhetorisch/poetisch orientierte Sprachbetrachtung . . 62 2.2.4. Die ersten volkssprachlichen Grammatiken in der Romania 63 2.3. Politische und sozio-kulturelle Bedingungen um 1500 66 3. Die Autoren in ihrem historischen Kontext 69 3.1. Joäo de Barros: Renaissance und maritime Expansion 69 3.2. Amaro de Roboredo: Die philippinische Herrschaft 70 3.3. Bento Pereira: Die Restauration 72 3.4. Jerönimo Contador de Argote: Der Absolutismus Joäos V. . . 73 3.5. Antonio Jose dos Reis Lobato: Das pombalinische Zeitalter . 73 3.6. Portugal im Zeitalter der französischen Revolution 74 4. Vergleich der relevanten Textbestandteile 77 4.1. Intention, und Zielpublikum 77 4.1.1. Portugiesisch für Ausländer 80 4.1.2. Portugiesische Grammatik als Vorbereitung auf den Lateinunterricht 84 4.1.3. Portugiesisch für Muttersprachler 88 4.2. Die Teile der Grammatik 92 4.2.1. Orthographie 95 4.2.2. Prosodie 97 4.2.3. «Etymologie» 98 4.2.4. Syntax IOI 4.3. Grammatikdefinitionen 102 4.3.1. Etymologische Definitionen 102 4.3.2. Normative Definitionen 103 4.3.3. «Philosophische» Definitionen 106 4.4. Auffassungen von Sprache 109 4.4.1. Lingua als Einzelsprache 109 4.4.2. Lingua als universelles Phänomen HO 4.4.2.1. Sprache als Kommunikationsmittel HO 4.4.2.2. Sprache als Ausdruck der Gedanken III 4.4.3. Sprachursprung 114 4.4.4. Zusammenfas. Artikel-Nr. 1019477

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 49,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 7,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer