Wollt Ihr den totalen Krieg? (Reihe Germanistische Linguistik) (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783484312708: Wollt Ihr den totalen Krieg? (Reihe Germanistische Linguistik) (German Edition)

Bis heute gilt Goebbels Rede im Sportpalast vom 18.02.1943 als Musterbeispiel für Manipulation. Weil das fast zweistündige Redeereignis vor allem in den Medien auf eine Frage reduziert und der Begriff 'totaler Krieg' heute falsch gedeutet wird, ist sie als bekannt-unbekannt und fehlgedeutet zu bezeichnen. Die Arbeit geht daher über eine rein sprachliche Analyse weit hinaus und untersucht das Redeereignis - ohne Anfangs-Hypothesen - pragmatisch als semiotisches Gesamtereignis. Grundlage ist der religiöse Charakter der Ideologie des Nationalsozialismus. Daran anknüpfend werden verschiedene Aspekte der Kundgebung untersucht: Intentionen der Kommunikationsteilnehmer, ihre sprachlichen und außersprachlichen Äußerungen, der Sportpalast als Raum unter gruppenpsychologischen Aspekten, das Ereignis als Kundgebung mit besonderen Eigenschaften, die Rede unter linguistischen, rhetorischen und historischen Gesichtspunkten. Der Autor integriert eine Vielzahl verschiedener Text-, Ton- und Filmdokumente in die Untersuchung. Im Ergebnis kommt er zu einer historischen Einordnung und Neubewertung des zentralen Begriffs 'totaler Krieg' und der Rede selbst. Die Resultate dienen abschließend als Diskussionsgrundlage für den Begriff der Manipulation, die Wertung der nationalsozialistischen Ideologie und des Propagandaministers Joseph Goebbels.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Jens Kegel
Verlag: Niemeyer Max Verlag Gmbh (2006)
ISBN 10: 348431270X ISBN 13: 9783484312708
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Niemeyer Max Verlag Gmbh, 2006. Buchzustand: Neu. Neu - Bis heute gilt Goebbels Rede im Sportpalast als Musterbeispiel für Manipulation, besonders, weil sie häufig auf eine Frage reduziert wird. Da auch 'totaler Krieg' falsch gedeutet wird, geht die Arbeit über eine rein sprachliche Analyse hinaus und untersucht das Redeereignis pragmatisch als semiotisches Gesamtereignis. Neben linguistischen und rhetorischen werden religiöse, semiotische, psychologische, historische und soziologische Phänomene unter Einbeziehung von Text-, Ton- und Filmdokumenten untersucht. Im Ergebnis werden die Rede selbst, Goebbels und die Manipulationsthese neu bewertet. Deutsch. Artikel-Nr. INF1000107235

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 189,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer