Das schöne Unendliche: Ästhetik, Kritik, Geschichte der romantischen Musikanschauung

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783476016645: Das schöne Unendliche: Ästhetik, Kritik, Geschichte der romantischen Musikanschauung
Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Tadday, Ulrich
Verlag: J.B. Metzler Verlag Jun 1999 (1999)
ISBN 10: 3476016641 ISBN 13: 9783476016645
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung J.B. Metzler Verlag Jun 1999, 1999. Buch. Buchzustand: Neu. 235x155x26 mm. Neuware - Die Musik gilt seit jeher als die 'romantische' Kunst schlechthin. Ähnlich diffus und ahistorisch ist die Verwendung des Begriffs 'Romantik' bis heute in der Musikgeschichtsschreibung und Musikwissenschaft. Ulrich Tadday stellt den Begriff in seiner grundlegenden Arbeit, die auf die Quellen des ästhetischen, musikgeschichtlichen und biographischen Musikschrifttums der Zeit zurückgeht, auf eine völlig neue Basis. Auf dem Wege der Diskursgeschichte kann er die 'romantische' Musikanschauung des 19. Jahrhunderts als 'poetische' Reflexionsästhetik historisch fundieren und in Abgrenzung zur Idee der 'absoluten Musik' nicht aus der Autonomie des Werks, sondern aus der Autonomie der ästhetischen Subjektivität und Phantasie neu begründen. Kompositionsgeschichtlich geschieht dies am Beispiel Robert Schumanns, der sich wie ein roter Faden durch die Argumentation zieht, sozialgeschichtlich am Beispiel der popularästhetischen Wurzeln und Traditionen, die u.a. in der Trivialliteratur und in der Landschaftsästhetik liegen. Dabei erweist es sich, daß das Geschichtsbild der 'romantischen' Musik weniger mittelalterlich als modern, nicht regressiv, sondern progressiv ist. Als Wende im Selbstverständnis der Zeit kristallisiert sich die durch Wagner und die Neudeutschen verursachte Kritik und Krise um 1848 heraus. Schließlich verfolgt Tadday die historistische Geschichtsschreibung der 'romantischen' Musik von Johann Wilhelm Ambros bis zur jüngsten Darstellung bei Martin Wehnert. Mit seiner souverän geschriebenen und urteilenden Arbeit gelingt es Tadday, die musikwissenschaftliche Diskussion auf das Reflexionsniveau der aktuellen ästhetischen und philosophischen Debatten zu heben. 335 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783476016645

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 19,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer