Theatermacher: Gespräche mit Luc Bondy, Jürgen Flimm, Hansgünther Heyme, Hans Neuenfels, Peter Palitzsch, Claus Peymann, Frank-Patrick Steckel, George Tabori und Peter Zadek

9783445047595: Theatermacher: Gespräche mit Luc Bondy, Jürgen Flimm, Hansgünther Heyme, Hans Neuenfels, Peter Palitzsch, Claus Peymann, Frank-Patrick Steckel, George Tabori und Peter Zadek

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Gronius, Jörg W. / Kässens,
Verlag: guter Zustand (1990)
ISBN 10: 3445047596 ISBN 13: 9783445047595
Gebraucht Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Buchhandel Freitag
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung guter Zustand, 1990. Taschenbuch. 210 Seiten, Theater Sprache: Deutsch. Artikel-Nr. 8022

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 3,70
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 4,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Kässens, Wend
Verlag: Frankfurt am Main : Hain
ISBN 10: 3445047596 ISBN 13: 9783445047595
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Artemis
(Leipzig, DE, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Frankfurt am Main : Hain. Buchzustand: Gut. Umfang/Format: 211 Seiten , 19 cm Erscheinungsjahr: 1990 Gesamttitel: Athenäum-Taschenbücher , 159 Schlagwörter: Theaterregisseur, , InterviewDeutschland Bundesrepublik Für jeden Kenner und Liebhaber der deutschen Theaterszene liegt hier ein unentbehrliches Werkbuch über das Theater der Gegenwart vor. Namhafte deutsche Regisseure berichten in Gesprächen über ihre Arbeitserfahrungen, über ihren Lebensweg am Theater. Viele von ihnen waren eingebunden in den politischen Aufbruch, der von der Studentenbewegung ausging und der das Theater nicht unberührt ließ. Er veränderte seine Inhalte, seine Strukturen. Die meisten dieser Generation angehörenden Regisseure sind heute Intendanten wichtiger Stadt- und Staatstheater. Was hat sich durch sie am Theater verändert? Der vorliegende Band ist der Versuch einer Antwort auf diese Frage. Die Impulse ihrer Arbeit, die dramaturgischen Konzeptionen, die exemplarischen Inszenierungen, aber auch Irrtümer, Fehlschläge und Mißerfolge sind Gegenstand der Gespräche, in denen sich die ereignisreichste Zeit des deutschen Theaters nach 1945 in persönlichen Betrachtungen spiegelt. Jörg W. Gronius, geb. 1952, lebt als Dramaturg und Publizist in Berlin. Wend Kässens, geb. 1947, ist Kulturredakteur beim NDR und Publizist. gepflegtes Exemplar, nur kleine Lesespuren,Buchblock altersgemäß gebräunt .KUNDENINFROMATION: Bitte zahlen sie Bücher unter 5€ nicht per Kreditkarte. Bei Zahlung auf Rechnung gewähren wir 10% Rabatt. / CUSTOMERINFROMATION: in payment as invoice we grant a 10% discount. Hardcover. Artikel-Nr. B00025770

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 4,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer