Die Hochschule für Gestaltung Ulm / The Ulm School of Design (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783433016473: Die Hochschule für Gestaltung Ulm / The Ulm School of Design (German Edition)

Das Werk erscheint pünktlich zum 50. Jahrestag der Gründung der Ulmer Hochschule für Gestaltung (HfG). Es nimmt den Leser mit auf eine interessante Reise durch 15 Jahre des Schaffens und Wirkens der HfG und beleuchtet das besondere Konzept der Ulmer Schule und ihr Erbe. Aktuelle und archivierte Interviews mit Dozenten und Absolventen der HfG lassen die Vergangenheit wieder lebendig werden. Die Protagonisten der Schule werden ebenso ausführlich behandelt, wie die Abteilungen, die Gebäude und Innenausstattung sowie Arbeitsweisen und Lebensstil der HfG.
Ein Blick in die Vergangenheit macht den langen Weg deutscher Design-Geschichte deutlich: Er beginnt mit der Bauhausbewegung (1913-1933), deren Anhänger nach Hitlers Machtübernahme verstärkt in die USA emigrierten und später nach Deutschland zu ihren Wurzeln zurückkehrten. Nach dem 2.Weltkrieg wurde dann mit der Gründung der Ulmer Hochschule für Gestaltung (1953-1968) eine neue Ära des Produkt- und Grafikdesigns eingeleitet. Die Autoren erläutern hier, welche bedeutende Rolle die Ulmer Schule noch immer spielt, indem sie Produktdesigns von HfG-Dozenten und -Absolventen näher beleuchten, wie das Lufthansa Unternehmensdesign und das ICE-Design - um nur zwei Beispiele zu nennen. Darüber hinaus werden auch einige visionäre Projekte der HfG analysiert, die jedoch niemals verwirklicht wurden.
Der theoretische Teil des Buches beginnt und schließt mit einer Diskussion über den internationalen Modernismus in Philosophie und Design, die in der Frage nach ihrer Zukunftsperspektive gipfelt, insbesondere im Hinblick auf die Architektur und unsere Umwelt.
Das Werk ist eine umfassende und kritische Würdigung der HfG, die eine Fülle wichtiger Erkenntnisse für die Zukunft liefert.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Professor Martin Krampen ist Honorarprofessor an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, sowie an der LBA Fachhochschule Vorarlberg. Neben seinen professoralen Tätigkeiten übt er auch eine künstlerische aus.

Professor Günther Hörmann ist Professor an der Hochschule für Gestalung Schwäbisch Gmünd und Geschäftsführer des Instituts für Medienforschung und -entwicklung in Ulm.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Martin Krampen (Autor), Günter Hörmann (Autor)
Verlag: Ernst & Sohn (2003)
ISBN 10: 343301647X ISBN 13: 9783433016473
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Buchservice Lars Lutzer
(Bad Segeberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Ernst & Sohn, 2003. Hardcover. Buchzustand: gut. 2003. Das Werk erscheint pünktlich zum 50. Jahrestag der Gründung der Ulmer Hochschule für Gestaltung (HfG). Es nimmt den Leser mit auf eine interessante Reise durch 15 Jahre des Schaffens und Wirkens der HfG und beleuchtet das besondere Konzept der Ulmer Schule und ihr Erbe. Aktuelle und archivierte Interviews mit Dozenten und Absolventen der HfG lassen die Vergangenheit wieder lebendig werden. Die Protagonisten der Schule werden ebenso ausführlich behandelt, wie die Abteilungen, die Gebäude und Innenausstattung sowie Arbeitsweisen und Lebensstil der HfG. Ein Blick in die Vergangenheit macht den langen Weg deutscher Design-Geschichte deutlich: Er beginnt mit der Bauhausbewegung (1913-1933), deren Anhänger nach Hitlers Machtübernahme verstärkt in die USA emigrierten und später nach Deutschland zu ihren Wurzeln zurückkehrten. Nach dem 2.Weltkrieg wurde dann mit der Gründung der Ulmer Hochschule für Gestaltung (1953-1968) eine neue Ära des Produkt- und Grafikdesigns eingeleitet. Die Autoren erläutern hier, welche bedeutende Rolle die Ulmer Schule noch immer spielt, indem sie Produktdesigns von HfG-Dozenten und -Absolventen näher beleuchten, wie das Lufthansa Unternehmensdesign und das ICE-Design - um nur zwei Beispiele zu nennen. Darüber hinaus werden auch einige visionäre Projekte der HfG analysiert, die jedoch niemals verwirklicht wurden. Der theoretische Teil des Buches beginnt und schließt mit einer Diskussion über den internationalen Modernismus in Philosophie und Design, die in der Frage nach ihrer Zukunftsperspektive gipfelt, insbesondere im Hinblick auf die Architektur und unsere Umwelt. Das Werk ist eine umfassende und kritische Würdigung der HfG, die eine Fülle wichtiger Erkenntnisse für die Zukunft liefert. Professor Martin Krampen ist Honorarprofessor an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, sowie an der LBA Fachhochschule Vorarlberg. Neben seinen professoralen Tätigkeiten übt er auch eine künstlerische aus. Professor Günther Hörmann ist Professor an der Hochschule für Gestalung Schwäbisch Gmünd und Geschäftsführer des Instituts für Medienforschung und -entwicklung in Ulm. Inhalt: Angaben zum Inhalt: MODERNE Aspekte der internationalen Moderne in Philosophie und Gestaltung STUDENTEN, GRÜNDER, DOZENTEN Die Protagonisten der Hochschule für Gestaltung (HfG) und Ihre Formsysteme VORBILDER, GEGENBILDER Das Bauhaus diente zu Anfang uneingeschränkt als Vorbild Später gab es Diskussionen um den Vorbildcharakter des Bauhausen Styling, Reklame und monumentale Architektur als Gegenbilder GEBÄUDE UND AUSBAUPRODUKTE Entscheidung für die Baustelle, erste Entwürfe, das Campus-Konzept Die Architektur von Max Bill Der Ausbau ENTWICKLUNG DER HfG PÄDAGOGIK Bauhausgrundlehre und Ausbau, Ära Max Bill und erste Rektoratsverfassung Verwissenschaftlichung der Gestaltung, Rektoratsverfassung DIE ABTEILUNGEN Grundlehre Produktgestaltung Visuelle Kommunikation Information Film Bauen EntwicklungsgruppenR>ARBEITS- UND LEBENSFORMEN Teamarbeit als Prinzip Frauen an der HfG Der verbotende Kunst Alltag, Feierabend und Feste Lebensstil ENDE DER HFG ALS INSTITUTION Finanzielle und ideologische Krisen im Rahmen der Hochschulreform UNERLEDIGTE DESIGNPROBLEME Was ist postmoderne Gestaltung? Klima und Architektur Miniaturisierung im Design Die Herausforderung der Neuen Medien Visionäre Projekte der HfG, die nie verwirklicht wurden Zusatzinfo ca. 132 Abb. Sprache englisch; deutsch Maße 235 x 255 mm Einbandart gebunden Technik Architektur Technik Bautechnik Umwelttechnik Hochschule für Gestaltung Ulm Ulm Donau Architektur Bautechnik ISBN-10 3-433-01647-X / 343301647X ISBN-13 978-3-433-01647-3 / 9783433016473 In deutscher Sprache. 300 pages. 2,2 x 25,5 x 23,5 cm. Artikel-Nr. BN31907

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 379,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer