Die Rechtsprechungsänderung mit Wirkung für die Zukunft: Eine rechtsmethodische und rechtsvergleichende Untersuchung im Zivilrecht

 
9783428128235: Die Rechtsprechungsänderung mit Wirkung für die Zukunft: Eine rechtsmethodische und rechtsvergleichende Untersuchung im Zivilrecht

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Klappstein, Verena:
Verlag: Berlin : Duncker & Humblot, (2009)
ISBN 10: 3428128230 ISBN 13: 9783428128235
Neu kart. Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Westhofen, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Berlin : Duncker & Humblot, 2009. kart. Buchzustand: Neu. 516 S. ; 24 cm ISBN 9783428128235 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 670. Artikel-Nr. 40184

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 98,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Verena Klappstein
Verlag: Duncker & Humblot Gmbh Mrz 2009 (2009)
ISBN 10: 3428128230 ISBN 13: 9783428128235
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Duncker & Humblot Gmbh Mrz 2009, 2009. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Alles positive Recht ist temporär und disponibel. Deswegen ist die Zukunfts- und Rückwirkung des Rechts selbst ein allgemeines rechtliches Phänomen, das nicht nur Gesetze und Verwaltungsakte, sondern auch Gerichtsentscheidungen, dann nämlich bei der Frage der Rechtsprechungsänderung betrifft. In dem Problem, ob eine Rechtsprechungsänderung rück- oder zukunftswirkend durchgeführt wird, stehen sich zwei unserer Rechtsordnung immanente Prinzipien, namentlich Rechtskontinuität und Rechtsentwicklung, gegenüber. Die Lösung dieses Problems muss den vermeintlich unmöglichen Weg beschreiten, beide sich widersprechenden Prinzipien miteinander in Einklang zu bringen. Die Rechtsprechungsänderung mit Wirkung für die Zukunft vermag dies. Hierzu muss erstens die verfassungsrechtliche und rechtslogische Möglichkeit bestehen, dass eine Rechtsprechungsänderung für die Zukunft ausgesprochen wird und zweitens muss sich diese bloße Möglichkeit in anhand von gewissen Kriterien bestimmten Fallkonstellationen zu einer Notwendigkeit konsolidieren lassen. Maßgebliche Begründung hierfür ist der auch vom Bundesgerichtshof herangezogene Vertrauensschutz. 516 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783428128235

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 98,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer