Die Zähmung des Automobils durch die Gefährdungshaftung: Eine Analyse der Entscheidungen des Reichsgerichts zu §7 des Gesetzes über den Verkehr mit Kraftfahrzeugen vom 03.05.1909

 
9783428107902: Die Zähmung des Automobils durch die Gefährdungshaftung: Eine Analyse der Entscheidungen des Reichsgerichts zu §7 des Gesetzes über den Verkehr mit Kraftfahrzeugen vom 03.05.1909
Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 2,30
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Gadow, Olaf von
Verlag: Duncker & Humblot, 27.11.2002. (2002)
ISBN 10: 342810790X ISBN 13: 9783428107902
Neu Paperback Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Duncker & Humblot, 27.11.2002., 2002. Paperback. Buchzustand: Neu. 1.. 568 S. Der Kraftfahrzeugverkehr entwickelte sich in Deutschland zu Beginn des 20. Jahrhunderts in überschaubaren Schritten. Gleichwohl erregte das Kraftfahrzeug erhebliches Aufsehen, nicht zuletzt wegen "rücksichtsloser Autoraserei" und einer erschreckend hohen Unfallhäufigkeit. Das Deliktsrecht des BGB war dieser Entwicklung bald nicht mehr gewachsen. Es bedurfte eines neuen rechtlichen Werkzeugs, das mit der Gefährdungshaftung nach den §§ 7 ff. des "Gesetzes über den Verkehr mit Kraftfahrzeugen" vom 3.5.1909 (KFG) geschaffen wurde.Gegenstand des Werkes ist die Rechtsprechung des Reichsgerichts zu den §§ 7 ff. KFG, die in der erst seit 1991 wieder vollständig zugänglichen "Sammlung sämtlicher Erkenntnisse des Reichsgerichts in Zivilsachen" enthalten ist. Der Autor erschließt dogmengeschichtlich die praktische Anwendung der Haftungsvorschriften des KFG, zeigt die Entwicklung der reichsgerichtlichen Judikatur bis 1945 auf und untersucht ihre Einflüsse auf den heutigen Umgang mit den Haftungsvorschriften des Straßenverkehrsgesetzes.Trotz erheblicher Mängel in der Gestaltung der Haftungsvorschriften durch den Gesetzgeber ist es dem Reichsgericht gelungen, sehr schnell eine zwar äußerst strenge, aber in sich konsequente und verläßliche Rechtsprechung zu den Fragen der Kraftfahrzeughaftpflicht zu entwickeln. Hierdurch wurde die Gefährdungshaftung des Kraftfahrzeughalters nach den §§ 7 ff. KFG zu einem der wichtigsten Instrumente der "Zähmung" des Kraftfahrzeugs und seiner Eingliederung in den Straßenverkehr. Nicht zuletzt aus diesem Grund war es möglich, die Haftungsvorschriften des KFG in nahezu unveränderter Form in das Straßenverkehrsgesetz zu übernehmen und die reichsgerichtliche Judikatur bis heute fortzuführen.Die Arbeit wurde im April 2002 vom Verein Kieler Doctores Iuris ausgezeichnet. ISBN 9783428107902 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 765. Artikel-Nr. 31783

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 118,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,30
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer