Deutschland braucht Chemie

ISBN 13: 9783421046604

Deutschland braucht Chemie

 
9783421046604: Deutschland braucht Chemie

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Kley, Karl-Ludwig:
Verlag: München, Dt. Verl.-Anst., 2014. (2014)
ISBN 10: 3421046603 ISBN 13: 9783421046604
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
modernes antiquariat f. wiss. literatur
(Frankfurt am Main, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung München, Dt. Verl.-Anst., 2014., 2014. 1. Aufl. Oktav. 143 S. Pp. U. fehlt, sonst gut erhalten, textsauber. Artikel-Nr. 45893AB

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 9,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 5,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Karl-Ludwig, Kley:
Verlag: DVA,
ISBN 10: 3421046603 ISBN 13: 9783421046604
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Buecherhof
(Brekendorf, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung DVA, klein. Buchzustand: Wie neu. 1.Auflage 2014. 144 S. 20,5 cm. 250 g.Geb. , originalverpackt, ungebraucht, ungelesen. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 250. Artikel-Nr. 8008772

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 6,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Kley, Karl-Ludwig:
Verlag: DVA, 12.05.2014. (2014)
ISBN 10: 3421046603 ISBN 13: 9783421046604
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Berliner Büchertisch eG
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung DVA, 12.05.2014., 2014. gebunden. Buchzustand: Gut. 144 S. Karl-Ludwig Kley spricht in diesem Buch Klartext: Alles ist Chemie, sagt er. Und: Ohne Chemie ist alles nichts. Der Präsident des Verbands der Chemischen Industrie und Vorsitzende der Geschäftsleitung von Merck weiß: Weite Kreise der Öffentlichkeit sehen das anders. Das Siegel ohne chemische Zusätze gilt vielen als Gütezeichen. Kley zeigt in seinem leidenschaftlichen Plädoyer, dass dafür nicht selten ein romantisch verklärter Fortschrittspessimismus verantwortlich ist, gepaart mit gesteigerter Risikoscheu. Beides zusammen, so Kley, ergibt eine realitätsferne Einstellung, die niemandem nutzt. Denn kaum eine Herausforderung des 21. Jahrhunderts ist ohne die industrielle Chemie zu bewältigen. Das gilt für das Leben in Mega-Städten ebenso wie für Massenmobilität oder alternative Energiegewinnung. Und es trifft auch für die großen Fragen der sozialen Gerechtigkeit zu: Der Kampf gegen den Hunger und für eine gute Gesundheitsversorgung ist ohne die Chemie nicht zu gewinnen. 160121am15 ISBN: 9783421046604 Alle Preise inkl. MwST Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 325. Artikel-Nr. 357246

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 6,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 35,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer