Figurationen 16,2. Zerstreuung / Distraction

9783412501792: Figurationen 16,2. Zerstreuung / Distraction
Reseña del editor:

Gegen Ende des 17. Jahrhunderts verkündete der französische Moralist Jean de la Bruyère einen neuen Habitus des In-der-Welt-Seins, den er im Charaktertypus des 'Zerstreuten' verkörpert sah. Dieser Figur war das theologische Denken abhandengekommen. Der Zerstreute konnte die Zeit nicht bestimmen, scherte sich nicht um soziale Hierarchien und besaß keine Selbsterkenntnis. Das Kind und die Hausfrau, der Arbeiter und der Leser sie alle seien permanent zerstreut, entweder von Natur aus oder durch Akkulturation. Dieser figurationen-Band eröffnet eine kritische Diskussion über die Zerstreuung, indem er sie als diagnostisches Werkzeug für die Leiden der Gegenwart begreift.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben