Poetischer Enthusiasmus: Else Lasker-Schülers Ästhetik der Kolportage

 
9783412206802: Poetischer Enthusiasmus: Else Lasker-Schülers Ästhetik der Kolportage
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Einst fur ihren naiven Geist gepriesen oder geschmaht, gilt Else Lasker-Schuler heute als Zeitgenossin in fast jeder Hinsicht. Demgegenuber zeigt die vorliegende Studie, dass der radikale Impuls ihres OEuvres nur erfasst werden kann, wenn die vermeintlich trivialen Gehalte ernst genommen werden, die ihrem Werk bis an die Schwelle des Exils zugrunde liegen und sich als Asthetik der Kolportage beschreiben lassen. Lasker-Schulers Grundgestus einer polemischen Negation burgerlicher Hoch- wie popularer Massenkultur wird anhand ihrer Poetik der Kindheit, der Kritik des Kindheitskults Peter Hilles, der Affinitat zum Dichtungskonzept Gustav Landauers, der Auffassung von Kitsch und Nonsenspoesie sowie ihrer Poetik der Urbanitat nachgezeichnet.

Biografía del autor:

Magnus Klaue ist derzeit Lehrbeauftragter am Institut für Philologie der Universität Oldenburg.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Magnus Klaue
Verlag: Böhlau-Verlag Gmbh Jul 2011 (2011)
ISBN 10: 3412206806 ISBN 13: 9783412206802
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Böhlau-Verlag Gmbh Jul 2011, 2011. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Einst für ihren naiven Geist gepriesen oder geschmäht, gilt Else Lasker-Schüler heute als Zeitgenossin in fast jeder Hinsicht. Demgegenüber zeigt die vorliegende Studie, dass der radikale Impuls ihres uvres nur erfasst werden kann, wenn die vermeintlich trivialen Gehalte ernst genommen werden, die ihrem Werk bis an die Schwelle des Exils zugrunde liegen und sich als Ästhetik der Kolportage beschreiben lassen. Lasker-Schülers Grundgestus einer polemischen Negation bürgerlicher Hoch- wie populärer Massenkultur wird anhand ihrer Poetik der Kindheit, der Kritik des Kindheitskults Peter Hilles, der Affinität zum Dichtungskonzept Gustav Landauers, der Auffassung von Kitsch und Nonsenspoesie sowie ihrer Poetik der Urbanität nachgezeichnet. 383 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783412206802

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 65,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer