Die Landfriedenspolitik Rudolf von Habsburgs am Niederrhein und in Westfalen (1273 - 1291): Zugl. Diss

 
9783412153021: Die Landfriedenspolitik Rudolf von Habsburgs am Niederrhein und in Westfalen (1273 - 1291): Zugl. Diss

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Graevenitz, Christel Maria von
Verlag: Böhlau Köln, (2003)
ISBN 10: 3412153028 ISBN 13: 9783412153021
Neu Paperback Erstausgabe Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Böhlau Köln, 2003. Paperback. Buchzustand: Neu. 1. Auflage. 334 S. Landfrieden; Habsburg, Rudolf von; Rudolf (Römisch-Deutsches Reich, König, I.)[DNB]; Niederrhein-Gebiet[DNB]; Landfriede[DNB]; Westfalen[DNB]; Geschichte 1273-1291[DNB] ISBN 9783412153021 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 56236

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Graevenitz, Christel Maria von
Verlag: Böhlau-Verlag Gmbh Jun 2003 (2003)
ISBN 10: 3412153028 ISBN 13: 9783412153021
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Böhlau-Verlag Gmbh Jun 2003, 2003. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 236x159x23 mm. Neuware - Die Studie erschließt die schrittweise Einführung einer neuen Reichsordnung durch Rudolf I. von Habsburg. Ausgangspunkt ist die Landfriedenspolitik König Rudolfs am Niederrhein und in Westfalen, wobei die regionalen Befunde exemplarischen Charakter haben. Insofern stellt das Buch eine Abhandlung zur allgemeinen Reichsverfassungsgeschichte des Spätmittelalters dar. In Anlehnung an den Mainzer Reichslandfrieden (1235) und den Rheinischen Bund (1255/56) erscheinen die Landvogteien und der 'Landfrieden' als Instrumente des rudolfinischen Entwurfes, die das Reich netzartig überzogen und in Landfriedensbezirke gliederten. Die regionale Ordnung beruhte auf dem Zusammenwirken der als Königsstellvertreter amtierenden Landvögte mit den in den 'Landfrieden' zusammengeschlossenen Fürsten, Landherren und Städten. Ein Reichsspruch über den 'Landfrieden' (1281), der diesen als einziges Bündnis in Form der Einigung zur 'Bewahrung des Friedens in einem Land' anerkannte, erklärte den einheitlichen Charakter der spätmittelalterlichen Landfriedens - ein Dauerthema der historischen Forschung. 334 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783412153021

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer