Thomas Anz Franz Kafka

ISBN 13: 9783406562730

Franz Kafka

4 durchschnittliche Bewertung
( 1 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783406562730: Franz Kafka

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Thomas Anz
Verlag: C.H.Beck (2009)
ISBN 10: 3406562736 ISBN 13: 9783406562730
Gebraucht Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung C.H.Beck, 2009. Taschenbuch. Buchzustand: Gebraucht. Gebraucht - Sehr gut SG - Ungelesenes Mängelexemplar, gestempelt, mit leichten Lagerspuren, Versand per Büchersendung - Franz Kafka hat so klar geschrieben wie kaum ein anderer und ist dabei doch so rätselhaft geblieben, dass er seine vielen Interpreten zu immer neuen Deutungen herausgefordert hat. 'Mein Roman bin ich, meine Geschichten sind ich', schrieb Kafka 1913 an seine Geliebte. Thomas Anz nimmt diesen Satz ernst. Seine präzise und anschauliche Einführung erhellt das Werk dieses 'schwierigen' Autors im Zusammenhang mit seiner Lebensgeschichte und gestützt auf den gegenwärtigen Stand der Forschung. 142 pp. Deutsch. Artikel-Nr. INF1000422563

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 8,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Anz, Thomas:
Verlag: München : C.H. Beck Verlag, (2009)
ISBN 10: 3406562736 ISBN 13: 9783406562730
Gebraucht Taschenbuch. Kartoniert. Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
BOUQUINIST
(München, BY, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung München : C.H. Beck Verlag, 2009. Taschenbuch. Kartoniert. Buchzustand: Sehr gut. Erstausgabe.. 142 Seiten. 18,8 cm. Umschlagentwurf: Uwe Göbel. Sehr guter Zustand. Franz Kafka hat so klar geschrieben wie kaum ein anderer und ist dabei doch so rätselhaft geblieben, dass er seine vielen Interpreten zu immer neuen Deutungen herausgefordert hat. "Mein Roman bin ich, meine Geschichten sind ich", schrieb Kafka 1913 an seine Geliebte. Thomas Anz nimmt diesen Satz ernst. Seine präzise und anschauliche Einführung erhellt das Werk dieses "schwierigen" Autors im Zusammenhang mit seiner Lebensgeschichte und gestützt auf den gegenwärtigen Stand der Forschung. - Thomas Anz (* 24. Februar 1948 in Göttingen) ist ein deutscher Literaturwissenschaftler. Vor seiner Emeritierung war er zuletzt Professor für Neuere deutsche Literatur an der Universität Marburg. Leben: Anz studierte Neuere deutsche Literaturwissenschaften, Linguistik und Soziologie in München. 1976 wurde er mit einer Dissertation zum Frühexpressionismus promoviert; er war dann Wissenschaftlicher Assistent bei Walter Müller-Seidel. 1981/82 arbeitete Anz als Feuilletonredakteur bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. 1982 bis 1990 war er Akademischer Rat an der Universität München, nach seiner Habilitation 1987 bis 1990 Privatdozent und Leiter des "Aufbaustudiengangs Literaturkritik" in München, danach bis 1998 Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Literaturvermittlung an der Universität Bamberg, seit Oktober 1998 Professor für Neuere deutsche Literatur in Marburg. 1999 gründete er die Onlinezeitschrift literaturkritik-de, die monatlich auch als Druckausgabe erscheint. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen nach eigenen Aussagen auf der literarischen Moderne zwischen 1900 und 1933, deutschsprachiger Gegenwartsliteratur nach 1968, Literatur-, Medizin- und Psychologiegeschichte seit dem 18. Jahrhundert, Literaturgeschichte und historischer Kulturanthropologie, psychologischer Ästhetik, Literaturkritik und literarischer Wertung, literaturwissenschaftlicher Theorie und Methodologie und Literaturvermittlung in den Medien. . Aus: wikipedia-Thomas_Anz Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 147 Rezeption, Otilie Kafka, Biographie, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturdidaktik, Felice Bauer, Literarische Porträts, Tschechen, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literatur der Weimarer Republik, Literatur der Jahrhundertwende, Literaturrezeption, Literarischer Stil, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft Literaturwissenschaften, Reise, Kafka, Franz, Literaturrecherche, Literaturinterpretationen, Literaturkanon, Literarische Gattungen, Literaten, Literarhistoriker, Literatursoziologie, Literaturepochen, Sprachwissenschaft, Hermeneutik, Lebensgeschichte, Lebensweg, Erinnerungen, Memoiren, Schilderungen, Karriere, Geschichte, Biografien Biografie, Biographien, Persönlichkeiten, Persönlichkeit, Historische Hilfswissenschaften, Geschichte, Kulturgeschichte. Artikel-Nr. 56627

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 6,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,00
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer