Nabokov, Vladimir V. Lolita.

ISBN 13: 9783353005748

Lolita.

3,87 durchschnittliche Bewertung
( 441.932 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783353005748: Lolita.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Nabokov, Vladimir V.
Verlag: Berlin: Volk und Welt, (1989)
ISBN 10: 3353005749 ISBN 13: 9783353005748
Gebraucht Hardcover Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Ballon + Wurm
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Berlin: Volk und Welt, 1989. 1. Aufl.. 187 S. Umschlag mit kleinem, säurefrei hinterlegtem Einriss; sonst gut erhalten. 3353005749 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 700 8°. Originalleinen mit Originalumschlag. (= ex libris.). Artikel-Nr. 8300

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 6,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 7,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Nabokov, Vladimir V.
Verlag: Volk und Welt, Berlin (1989)
ISBN 10: 3353005749 ISBN 13: 9783353005748
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Ruppiner Lesezeichen
(Neuruppin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Volk und Welt, Berlin, 1989. Gr 8°, Berlin, Volk und Welt, 1989, Gr 8°, 458 S. OlnBd, Goldschrift, Deckelvignette, Oum, Umschlag etwas beschabt, Rücken ausgeblichen, guter Zustand. Volk und Welt ex Libris. Umschlag etwas beschabt, Rücken ausgeblichen, guter Zustand. Artikel-Nr. 123000AB

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 5,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Nabokov, Vladimir V.
Verlag: Volk und Welt (1989)
ISBN 10: 3353005749 ISBN 13: 9783353005748
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
buchgenie_de
(Altenburg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Volk und Welt, 1989. Buchzustand: sehr gut - gebraucht. Gebundene Ausgabe 459 S. Sehr guter Zustand, ohne Namenseintrag, Original-Schutzumschlag Zustand: 2, sehr gut - gebraucht, Gebundene Ausgabe Volk und Welt , 1989 459 S. , Lolita: Roman, Nabokov, Vladimir. Artikel-Nr. BU194299

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 6,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 10,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Nabokov, Vladimir V.
Verlag: gffs lizensausgabe, Rowohlt Verlag GmbH Reinbek bei Hamburg (1959)
ISBN 10: 3353005749 ISBN 13: 9783353005748
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung gffs lizensausgabe, Rowohlt Verlag GmbH Reinbek bei Hamburg, 1959. Leinen. Zustand des Schutzumschlags: mit Schutzumschlag. 20 cm. 543 S. Leineneinband mit OU. Gebrauchsspuren, seiten etwas papiergebräunt,OU mit Läsuren. Der Roman schildert die unselige Leidenschaft des 1910 in Frankreich geborenen Literaturwissenschaftlers und Privatlehrers Humbert Humbert zu der kindhaften und gleichzeitig frühreifen 12-jährigen Dolores (Lolita) Haze. Humbert ist dem Mädchen zwischen neun und vierzehn Jahren verfallen; deren vollkommene Inkarnation findet er in Lolita. Um in ihrer Nähe bleiben zu können, heiratet er ihre Mutter, die Witwe Charlotte Haze; er verursacht indirekt deren Tod und beginnt mit Lolita aus Furcht vor Entdeckung seiner verbotenen Leidenschaft ein unstetes Reiseleben durch die USA. Humbert Humbert stellt bald fest, dass sie verfolgt werden, und eines Tages ist Lolita, offenbar mit dem Verfolger im Bunde, verschwunden. Als er sie nach Jahren wiedersieht ,verheiratet, schwanger und in ärmlichen Verhältnissen lebend , weigert sie sich, zu ihm zurückzukehren, doch gelingt es ihm, den Namen des damaligen Nebenbuhlers zu erfahren. Es ist der Dramatiker Clare Quilty, den er in einer furiosen Racheszene erschiesst. Mit sprachlicher und stilistischer Virtuosität geschrieben, zahlreiche literarische Anspielungen aufweisend und mit distanzierender Ironie unterlegt, ist der Roman weder Schilderung der Überschreitung moralischer Schranken noch Diagnose einer dekadenten Epoche, sondern am ehesten die Geschichte einer tragischen Leidenschaft, die ihren Gegenstand nur um den Preis der Zerstörung erreichen kann. Versuche, den Roman allegorisch zu deuten, wonach sein Thema v. a. in der Konfrontation des alten Europa (Humbert Humbert) mit dem jungen Amerika (Lolita) zu sehen sei, hat Nabokov zurückgewiesen Auszüge aus dem Buch 600 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 7852

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 18,59
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Nabokov, Vladimir V.
Verlag: Volk und Welt, Berlin (1989)
ISBN 10: 3353005749 ISBN 13: 9783353005748
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Volk und Welt, Berlin, 1989. Pappband. Zustand des Schutzumschlags: mit Schutzumschlag. Sonderauflage : Exlibris.. 21 cm. 458 S. Pappeinband mit OU. gebrauchs und Lagerspuren,etwas papiergebräunte seiten und schnitt,OU mit läsuren. Der Roman schildert die unselige Leidenschaft des 1910 in Frankreich geborenen Literaturwissenschaftlers und Privatlehrers Humbert Humbert zu der kindhaften und gleichzeitig frühreifen 12-jährigen Dolores (Lolita) Haze. Humbert ist dem Mädchen zwischen neun und vierzehn Jahren verfallen; deren vollkommene Inkarnation findet er in Lolita. Um in ihrer Nähe bleiben zu können, heiratet er ihre Mutter, die Witwe Charlotte Haze; er verursacht indirekt deren Tod und beginnt mit Lolita aus Furcht vor Entdeckung seiner verbotenen Leidenschaft ein unstetes Reiseleben durch die USA. Humbert Humbert stellt bald fest, dass sie verfolgt werden, und eines Tages ist Lolita, offenbar mit dem Verfolger im Bunde, verschwunden. Als er sie nach Jahren wiedersieht ,verheiratet, schwanger und in ärmlichen Verhältnissen lebend , weigert sie sich, zu ihm zurückzukehren, doch gelingt es ihm, den Namen des damaligen Nebenbuhlers zu erfahren. Es ist der Dramatiker Clare Quilty, den er in einer furiosen Racheszene erschiesst. Mit sprachlicher und stilistischer Virtuosität geschrieben, zahlreiche literarische Anspielungen aufweisend und mit distanzierender Ironie unterlegt, ist der Roman weder Schilderung der Überschreitung moralischer Schranken noch Diagnose einer dekadenten Epoche, sondern am ehesten die Geschichte einer tragischen Leidenschaft, die ihren Gegenstand nur um den Preis der Zerstörung erreichen kann. Versuche, den Roman allegorisch zu deuten, wonach sein Thema v. a. in der Konfrontation des alten Europa (Humbert Humbert) mit dem jungen Amerika (Lolita) zu sehen sei, hat Nabokov zurückgewiesen Auszüge aus dem Buch 400 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 592133503

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 19,85
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer