Aspekte qualitativer Sozialforschung: Studien zu Aktionsforschung, empirischer Hermeneutik und reflexiver Sozialtechnologie (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783322924933: Aspekte qualitativer Sozialforschung: Studien zu Aktionsforschung, empirischer Hermeneutik und reflexiver Sozialtechnologie (German Edition)

("l Hans-Georg Soeffner Alltagsverstand und Wissenschaft - Anmerkungen zu einern alltag lichen M verstandnis - . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 . . . . . . (t. . ) Heinz Moser Zur rnethodologischen Problernatik der Aktionsforschung . . . . . . 51 (., \) Eckard Konig Methodenproblerne der Handlungsforschung - Zur Diskussion urn die Handlungsforschung - . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79 . . . . . (If-J Ulrich Oevermann / Tilman Allert / Elisabeth Konau / Jiirgen Krambeck Die Methodologie einer "objektiven Herrneneutik" . . . . . . . . . . . 95 (.: 1 Ute Volmerg Validitat im interpretativen Paradigma - Dargestellt an der K- struktion qualitativer Erhebungsverfahren - . . . . . . . . . . . . . . . 124 (c, ) Peter Zedler Empirische Hermeneutik. Eine Problemskizze . . . . . . . . . . . . . . 144 (. ) Bernhard Treiber / Norbert Groeben Vorarbeiten zu einer Reflexiven Sozialtechnologie - Die Integration von dialog-konsenstheoretischern Wahrheits-sowie Falsifikatio- kriterium am Beispiel subjektiver Theorien von Lehrern . . . . . . . . 163 t', Hagen Kordes Der Obergang von quantitativer zu qualitativer Sozialforschung - Am Beispiel des Verhaltnisses zwischen Test und padagogischer Diagnostik -. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 209 (q) Stefan A. Musto Die Sozialforschung verandert ihren Gegenstand - Einige Imp- kationen fUr Theorie und Praxis -. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 250 5 Einleitung Seit der zweiten Halfte der 70er Jahre haben sich die Schwerpunkte der theoretischen, methodischen und methodologischen Diskussion in den Erziehungs-und Sozialwissenschaften gewandelt. Dominierte in den 60er und friihen 70er Jahren die Auseinandersetzung mit gesellschafts kritischen Ansatzen und einer an der Analyse von Wirkungszusammen hangen orientierten Form empirischer Sozialforschung, so zentriert sich die Auseinandersetzung in den vergangenen J ahren zunehmend urn das, was man in einem weiten Sinne als qualitative Sozialforschung bezeich nen kann.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben