Petruschkas Lackschuhe. Für Kinder erzählt

 
9783312007493: Petruschkas Lackschuhe. Für Kinder erzählt
Gebraucht kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Hejná, Olga und Jan Kudlácek
Verlag: Artia Verlag Prag (1971)
ISBN 10: 3312007496 ISBN 13: 9783312007493
Gebraucht Hardcover Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
Lausitzer Buchversand
(Drochow, D, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Artia Verlag Prag, 1971. Leinen. Zustand des Schutzumschlags: mit Schutzumschlag. 1. Auflage. 30 cm Erste Auflage, 62 Seiten. Leineneinband mit OU. guter Zustand, leichte gebrauchsspuren, eine doppelseite fast lose, OU mit läsuren. Petruschka wird nicht alt. Trotz seiner fast sechzig Jahre übt er auch heute noch auf seine Zuschauer die gleiche Anziehungskraft aus wie zu seiner Premiere am 13. Juni 1911 im Pariser Theater Chatelet. Man muß wohl glauben, daß an seiner Wiege gütige Feen standen, die ihn reich beschenkten. Sie gaben ihm ergreifende Schönheit, eine volkstümliche und doch auch sentimentale, eine burleske und zugleich tragische Schönheit Musik Igor Strawinskys, des größten Komponisten unseres Jahrhunderts. Sie gaben ihm ein ausgezeichnetes, lebhaftes Libretto, an dem neben dem Komponisten selbst auch der bekannte Maler Alexander Benois mitarbeitete, der auch die Kostüme für das Ballett entwarf. Sie gaben ihm den besten Choreographen seiner zeit, den nicht umsonst als , Vater des modernen Balletts" bezeichneten Michail Fokin. Und nicht zuletzt gaben sie ihm eine ganze Plejade der berühmtesten Tänzer und Tänzerinnen des Russischen Balletts Sergej Djagilews. Dieses Ensemble., das zu seiner £eit auf der ganzen Welt nicht seinesgleichen hatte, studierte das Ballett für die Pariser Premiere ein. Die Titelrolle verkörperte der ,Gott des Tanzes" Vaclav J/rishinski, die schöne, aber herzlose Ballerina Tamara Karsawina, den dummen und primitiven Mohren Alexander Orlow und den bösen Puppenspieler der Lehrer der genannten Tänzer, der berühmte Ballettpädagoge Enrico Cecchetti.Die Handlung spielt in einem Puppentheater, das während des Faschings 1830 auf einem Petersburger Platz aufgestellt ist. Der Held der Geschichte ist Petruschka, der unsterbliche Bruder des französischen Guignole, des italienischen Pinocchio und des deutschen Kasperls, nicht nur eine tragikomische Figur des Kasperltheaters, sondern auch ein Symbol des Widerstandes gegen jede Art von Gewalt."Auszüge aus dem Buch 500 Gramm. Buch. Artikel-Nr. 592126274

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 19,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer