Dünnes Eis: Wege in die Illegalität - ein Milieuanwalt erzählt

 
9783280053331: Dünnes Eis: Wege in die Illegalität - ein Milieuanwalt erzählt
Reseña del editor:

Jeder von uns kann aufs dünne Eis geraten. Der erste Schritt in die Kriminalität beginnt meist mit einer Lappalie. Und plötzlich bricht die tragende Oberfläche weg und die Unterwelt nimmt einen in Besitz. Valentin Landmann beschreibt facettenreich, wie bis anhin in der Normalität lebende Menschen in die Illegalität abtauchen. Wir finden den Jahrhundertpostraub, der mit dem kühlen Bier eines frustrierten Postbeamten begann; den Bankdirektor, der Dutzende von Millionen veruntreut; die missbrauchte und frustrierte junge Frau, die sich plötzlich als Komplizin der libanesischen Unterwelt wiederfindet; oder den fröhlichen Silvesterbesucher, der im Morgengrauen mit dem Vorwurf vorsätzlicher Tötung konfrontiert wird. Landmann beschreibt Außergewöhnliches, Skurriles, Unglaubliches, wie es nur das Leben selbst hervorbringen kann.

Biografía del autor:

Valentin Landmann war Lehrbeauftragter an den Universitäten St. Gallen und Zürich für Privat-, Handels- und Versicherungsrecht. Zwischenzeitlich wirkte er als Untersuchungsrichter und Ersatzrichter. Der Zürcher Anwalt ist heute einer der bekanntesten Strafverteidiger der Schweiz. Einer breiten Öffentlichkeit wurde er u.a. durch seinen Einsatz für Biker-Gruppierungen, für Randgruppen und für die Legalisierung des Rotlichtmilieus bekannt. Im Orell Füssli Verlag bereits erschienen: «Der Reiz des Verbrechens» (2007) und «Verbrechen als Markt» (2006).

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben