150 Jahre Russische Heine-Uebersetzung (Slavica Helvetica)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783261049643: 150 Jahre Russische Heine-Uebersetzung (Slavica Helvetica)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Die Rezeption Heines gehört mit jener Goethes oder Shakespeares zu den interessantesten der russischen Literaturgeschichte. Im Unterschied zu anderen Arbeiten zur Heine-Rezeption versucht der Autor die Aufnahme Heines in Russland anhand der Übersetzungsgeschichte von Heines Lyrik darzustellen. Diese Begrenzung war durch die Fülle des Materials möglich, die Heine-Übersetzung bricht nach 1827 nicht mehr ab. Die Übersetzungsgeschichte wird als Ablauf verschiedener Epochen, die deutlich zu der allgemeinen Literaturgeschichte in Beziehung gesetzt werden, vorgestellt, und in den Epochen wird die persönliche Einzelleistung der Übersetzer (50 Einzelporträts) herausgearbeitet. Den Epochen wird jeweils eine allgemeine Charakterisierung der Heine-Rezeption vorausgeschickt. Die zum Teil recht schwer zugänglichen Übersetzungen werden meist in extenso zitiert.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Críticas:

-Durch Aufbau und Methode erweist sich jedes Kapitel als eindrucksvolle Dokumentation einer wichtigen Seite der Rezeptionsgeschichte.- (Erich Poyntner, Germanistik)
"

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Foto des Verkäufers

1.

German-Markus Ritz
Verlag: P.I.E. Dez 1982 (1982)
ISBN 10: 3261049642 ISBN 13: 9783261049643
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung P.I.E. Dez 1982, 1982. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Die Rezeption Heines gehört mit jener Goethes oder Shakespeares zu den interessantesten der russischen Literaturgeschichte. Im Unterschied zu anderen Arbeiten zur Heine-Rezeption versucht der Autor die Aufnahme Heines in Russland anhand der Übersetzungsgeschichte von Heines Lyrik darzustellen. Diese Begrenzung war durch die Fülle des Materials möglich, die Heine-Übersetzung bricht nach 1827 nicht mehr ab. Die Übersetzungsgeschichte wird als Ablauf verschiedener Epochen, die deutlich zu der allgemeinen Literaturgeschichte in Beziehung gesetzt werden, vorgestellt, und in den Epochen wird die persönliche Einzelleistung der Übersetzer (50 Einzelporträts) herausgearbeitet. Den Epochen wird jeweils eine allgemeine Charakterisierung der Heine-Rezeption vorausgeschickt. Die zum Teil recht schwer zugänglichen Übersetzungen werden meist in extenso zitiert. 478 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783261049643

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 52,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer