Living History als Gegenstand Historischen Lernens: Begriffe - Problemfelder - Materialien (Geschichte Und Public History)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783170224384: Living History als Gegenstand Historischen Lernens: Begriffe - Problemfelder - Materialien (Geschichte Und Public History)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Das Nachspielen und Erleben von Vergangenheit erfreut sich zunehmender Beliebtheit vor allem in Freilichtmuseen und sogenannten Dokusoaps. Lebendige Szenen sind zum Kern vieler filmischer Dokumentationen geworden. Diese als Living History und Reenactments bezeichneten popularen Geschichtsreprasentationen sind Teil der Geschichtskultur und pragen unser Geschichtsbewusstsein. Die Praxis von Living History wird in diesem Buch am Beispiel der Germanen erortert und erstmals fur Historisches Lehren und Lernen an Schulen und Hochschulen aufbereitet. Wie und auf Grundlage welcher Quellen wird die Lebensweise der Germanen rekonstruiert? Welche gesellschaftlichen und fachwissenschaftlichen Einflusse pragen die lebendigen Rekonstruktionen? Anhand einschlagiger Materialien werden neben aktuellen wissenschaftlichen Diskursen auch Problemfelder wie z. B. Aspekte der Germanenideologie im Kontext des National-sozialismus oder das Verhaltnis von Living History und Rechtsextremismus vorgestellt.

Biografía del autor:

Dr. Stefanie Samida ist Nachwuchsgruppenleiterin im Projekt heiEDUCATION der Heidelberg School of Education, eine hochschulubergreifende Einrichtung der Universitat Heidelberg und der Padagogischen Hochschule Heidelberg; Dr. Miriam Senecheau ist Projektleiterin in der DFG-Forschergruppe "Historische Lebenswelten in popularen Wissenskulturen der Gegenwart" an der Universitat Freiburg.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Miriam Sénécheau
Verlag: Kohlhammer W. Okt 2015 (2015)
ISBN 10: 3170224387 ISBN 13: 9783170224384
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Kohlhammer W. Okt 2015, 2015. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Das Nachspielen und Erleben von Vergangenheit erfreut sich zunehmender Beliebtheit vor allem in Freilichtmuseen und sogenannten Dokusoaps. Lebendige Szenen sind zum Kern vieler filmischer Dokumentationen geworden. Diese als Living History und Reenactments bezeichneten populären Geschichtsrepräsentationen sind Teil der Geschichtskultur und prägen unser Geschichtsbewusstsein.Die Praxis von Living History wird in diesem Buch am Beispiel der Germanen erörtert und erstmals für Historisches Lehren und Lernen an Schulen und Hochschulen aufbereitet. Wie und auf Grundlage welcher Quellen wird die Lebensweise der Germanen rekonstruiert Welche gesellschaftlichen und fachwissenschaftlichen Einflüsse prägen die lebendigen Rekonstruktionen Anhand einschlägiger Materialien werden neben aktuellen wissenschaftlichen Diskursen auch Problemfelder wie z. B. Aspekte der Germanenideologie im Kontext des National-sozialismus oder das Verhältnis von Living History und Rechtsextremismus vorgestellt. 192 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783170224384

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 32,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer