Religiose Uberzeugungen Im Liberalen Staat: Protestantische Ethik Und Die Anforderungen Offentlicher Vernunft (Forum Systematik) (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783170195516: Religiose Uberzeugungen Im Liberalen Staat: Protestantische Ethik Und Die Anforderungen Offentlicher Vernunft (Forum Systematik) (German Edition)

Sind wir moralisch verpflichtet, unsere religiosen Uberzeugungen aus- oder einzuklammern, wenn wir politische Entscheidungen treffen? Liberale Philosophen wie John Rawls halten eine solche Selbstbeschrankung fur ein Gebot offentlicher Vernunft. Andere sehen in der geforderten Privatisierung der Religion eine Verletzung ihrer personlichen Integritat. Grotefeld beleuchtet diese Debatte aus der Perspektive der protestantischen Ethik. Seine These: Wenn Burgerinnen und Burger abstimmen oder Kirchen sich offentlich zu politischen Fragen aussern, dann sollen sie sich um eine fur andere akzeptable Rechtfertigung bemuhen; eine allgemeine moralische Verpflichtung, religiose oder andere umfassende Uberzeugungen per se einer Selbstbeschrankung zu unterwerfen, kann jedoch nicht postuliert werden.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

About the Author:

Contributor Biography - German PD Dr. Stefan Grotefeld, Universitat Gottingen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Stefan Grotefeld
Verlag: Kohlhammer W. Sep 2006 (2006)
ISBN 10: 3170195514 ISBN 13: 9783170195516
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Kohlhammer W. Sep 2006, 2006. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Sind wir moralisch verpflichtet, unsere religiösen Überzeugungen aus- oder einzuklammern, wenn wir politische Entscheidungen treffen Liberale Philosophen wie John Rawls halten eine solche Selbstbeschränkung für ein Gebot öffentlicher Vernunft. Andere sehen in der geforderten Privatisierung der Religion eine Verletzung ihrer persönlichen Integrität. 392 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783170195516

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer