Religion und gesellschaftliche Differenzierung: Studien zum religiösen Wandel in Europa und den USA III

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783161542831: Religion und gesellschaftliche Differenzierung: Studien zum religiösen Wandel in Europa und den USA III
Vom Verlag:

English summary: The role of religion and church in Western societies has changed fundamentally. In the Middles Ages, Christendom functioned as the social order's cognitive and institutional basis. In modern societies religion and church have become one societal sphere among others and are challenged to assert themselves ahead of attractive secular alternatives. The radical change preceding modernity was set in motion at the beginning of the 18th century; since then, religion and church have been intertwined in a process of functional differentiation that has significantly diminished their social relevance. In this historical analysis, Detlef Pollack investigates functional differentiation's medieval predecessors, as well as the 18th century's religious upheaval and 1960's religious crisis. Chapters devoted to the current religious situation cover not only Europe, but the USA and Latin America too. German description: Die Rolle von Religion und Kirche in den Gesellschaften des Westens hat sich grundlegend geandert. Im europaischen Mittelalter stellte das Christentum noch das Fundament der gesamten gesellschaftlichen Ordnung dar. In modernen Gesellschaften sind Religion und Kirche zu einem Teilbereich neben anderen geworden und mussen sich gegenuber der Attraktivitat sakularer Deutungs- und Handlungsalternativen behaupten. Der Umbruch zur Moderne erfolgte im ausgehenden 18. Jahrhundert. Seitdem sind Religion und Kirche in einen Prozess der funktionalen Differenzierung verflochten, der ihre soziale Signifikanz nachhaltig beeintrachtigt hat. In historischen Analysen geht Detlef Pollack den Vorlaufern funktionaler Differenzierung im Mittelalter nach, untersucht aber auch den religiosen Umbruch des 18. Jahrhunderts und die religiose Krise der 1960er Jahre. Die gegenwartsbezogenen Kapitel uberschreiten den europaischen Raum und beziehen auch die USA sowie Lateinamerika in die Analyse ein.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Detlef Pollack
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jun 2016 (2016)
ISBN 10: 3161542835 ISBN 13: 9783161542831
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jun 2016, 2016. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 233x157x25 mm. Neuware - Die Rolle von Religion und Kirche in den Gesellschaften des Westens hat sich grundlegend geändert. Im europäischen Mittelalter stellte das Christentum noch das Fundament der gesamten gesellschaftlichen Ordnung dar. In modernen Gesellschaften sind Religion und Kirche zu einem Teilbereich neben anderen geworden und müssen sich gegenüber der Attraktivität säkularer Deutungs- und Handlungsalternativen behaupten. Der Umbruch zur Moderne erfolgte im ausgehenden 18. Jahrhundert. Seitdem sind Religion und Kirche in einen Prozess der funktionalen Differenzierung verflochten, der ihre soziale Signifikanz nachhaltig beeinträchtigt hat. In historischen Analysen geht Detlef Pollack den Vorläufern funktionaler Differenzierung im Mittelalter nach, untersucht aber auch den religiösen Umbruch des 18. Jahrhunderts und die religiöse Krise der 1960er Jahre. Die gegenwartsbezogenen Kapitel überschreiten den europäischen Raum und beziehen auch die USA sowie Lateinamerika in die Analyse ein. 383 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161542831

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 39,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer