Religionsfreiheit und Gleichberechtigung der Geschlechter: Spannungen und ungelöste Konflikte

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
9783161535291: Religionsfreiheit und Gleichberechtigung der Geschlechter: Spannungen und ungelöste Konflikte

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Mager, Ute und Juliane Kokott:
Verlag: Mohr Siebeck, 10.2014. (2014)
ISBN 10: 3161535294 ISBN 13: 9783161535291
Neu Hardcover Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck, 10.2014., 2014. Leinen. Buchzustand: Neu. 186 S. Der interdisziplinär und religionsübergreifend angelegte Tagungsband widmet sich dem spannungsreichen Verhältnis zwischen dem universellen Menschenrecht der Gleichberechtigung und religiös-kulturell begründeten Ungleichbehandlungen von Mann und Frau, zu deren Rechtfertigung das Grundrecht der Religionsfreiheit in Anspruch genommen wird. Religiöse Überzeugungen wie auch das Geschlechterverhältnis berühren fundamentale Fragen der Wertorientierung und Lebensführung. Sie sind daher auf das engste verwoben mit Kultur und Politik. Darin liegt die Komplexität des Grundrechtskonflikts, der in diesem Band rechtstheoretisch analysiert wie auch exemplarisch veranschaulicht wird und zu dessen Lösung Vorschläge entwickelt werden. Mit Beiträgen von: Susanne Baer, Ute Gause, Anna-Katharina Höpflinger, Elisa Klapheck, Karl Kardinal Lehmann, Matthias Mahlmann, Axel Michaels, Angelika Nußberger, Irene Schneider ISBN 9783161535291 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 459. Artikel-Nr. 186180

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 64,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Ute Mager
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Okt 2014 (2014)
ISBN 10: 3161535294 ISBN 13: 9783161535291
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Okt 2014, 2014. Buch. Buchzustand: Neu. 236x159x20 mm. Neuware - Der interdisziplinär und religionsübergreifend angelegte Tagungsband widmet sich dem spannungsreichen Verhältnis zwischen dem universellen Menschenrecht der Gleichberechtigung und religiös-kulturell begründeten Ungleichbehandlungen von Mann und Frau, zu deren Rechtfertigung das Grundrecht der Religionsfreiheit in Anspruch genommen wird. Religiöse Überzeugungen wie auch das Geschlechterverhältnis berühren fundamentale Fragen der Wertorientierung und Lebensführung. Sie sind daher auf das engste verwoben mit Kultur und Politik. Darin liegt die Komplexität des Grundrechtskonflikts, der in diesem Band rechtstheoretisch analysiert wie auch exemplarisch veranschaulicht wird und zu dessen Lösung Vorschläge entwickelt werden. Mit Beiträgen von: Susanne Baer, Ute Gause, Anna-Katharina Höpflinger, Elisa Klapheck, Karl Kardinal Lehmann, Matthias Mahlmann, Axel Michaels, Angelika Nußberger, Irene Schneider 186 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161535291

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 64,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer