Die R|ckabwicklung erbrachter Leistungen bei der Kumulation von R|cktritt und Schadensersatz nach § 325 BGB (Studien Zum Privatrecht) (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783161534614: Die R|ckabwicklung erbrachter Leistungen bei der Kumulation von R|cktritt und Schadensersatz nach § 325 BGB (Studien Zum Privatrecht) (German Edition)

Die Einf|hrung des § 325 BGB durch die Schuldrechtsmodernisierung hat zahlreiche Fragen aufgeworfen, die bisher nur unzureichend geklärt sind. In der Problematik, wie die von den Parteien im Rahmen der Vertragsdurchf|hrung bereits erbrachten Leistungen r|ckabzuwickeln sind, wenn der Gläubiger sowohl zur|cktritt als auch Schadensersatz statt der Leistung geltend macht, spiegelt sich das Verhältnis von R|cktritt und Schadensersatz wider. Ina Riewert analysiert die Konsequenzen, die aus der Berechtigung des Gläubigers zur gleichzeitigen Geltendmachung seiner Rechtsbehelfe resultieren. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass das R|cktritts- und das Schadensersatzrecht in einer Kumulationssituation zusammenarbeiten. Die R|ckabwicklung erbrachter Leistungen richtet sich im Wege eines zweistufigen Vorgehens gleichermassen nach den Vorschriften des R|cktrittsrechts und den Grundsätzen des Schadensersatzrechts.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Ina Riewert
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Nov 2014 (2014)
ISBN 10: 3161534611 ISBN 13: 9783161534614
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Nov 2014, 2014. Buch. Buchzustand: Neu. Neuware - Die Einführung des 325 BGB durch die Schuldrechtsmodernisierung hat zahlreiche Fragen aufgeworfen, die bisher nur unzureichend geklärt sind. In der Problematik, wie die von den Parteien im Rahmen der Vertragsdurchführung bereits erbrachten Leistungen rückabzuwickeln sind, wenn der Gläubiger sowohl zurücktritt als auch Schadensersatz statt der Leistung geltend macht, spiegelt sich das Verhältnis von Rücktritt und Schadensersatz wider. Ina Riewert analysiert die Konsequenzen, die aus der Berechtigung des Gläubigers zur gleichzeitigen Geltendmachung seiner Rechtsbehelfe resultieren. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass das Rücktritts- und das Schadensersatzrecht in einer Kumulationssituation zusammenarbeiten. Die Rückabwicklung erbrachter Leistungen richtet sich im Wege eines zweistufigen Vorgehens gleichermaßen nach den Vorschriften des Rücktrittsrechts und den Grundsätzen des Schadensersatzrechts. 454 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161534614

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 114,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer