Zur Demokratie in Europa: Unionsburgerschaft Und Europaische Offentlichkeit

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783161533907: Zur Demokratie in Europa: Unionsburgerschaft Und Europaische Offentlichkeit
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

English summary: The European Union finds itself in a democratic crisis. Not only during the course of the financial and state-debt crises has the idea surfaced in public awareness that the economic integration of Europe has become rather political as the response to the question of a European public sphere, a democratic necessity, becomes more urgent. But how does a European public come into being? Within the governmental and administrative networks of the European Union, such a public cannot be developed on the basis of national identity alone. Also, medial constructions of public find functional boundaries within the linguistic, cultural and political complexity of Europe. Within this context, this book undertakes the attempt to deduce a European public from the basic status of the members of associated countries: the union-citizenship of Article 20 of the Treaty on the Functioning of the European Union. In the space of dual legitimation of the European principle of democracy, the individuals as citizens of state and union have developed into a new public space of politics beyond domestic markets and between national parliaments and the European Parliament. German description: Die Europaische Union befindet sich in einer demokratischen Krise. Nicht zuletzt im Zuge der Finanz- und Staatsschuldenkrise ist die Erkenntnis in das offentliche Bewusstsein geruckt, dass die wirtschaftliche Integration Europas inzwischen so politisch geworden ist, als das eine Antwort auf die Frage nach einer europaischen Offentlichkeit als demokratische Grundbedingung immer dringlicher wird. Aber wie entsteht eine europaische Offentlichkeit? Im Staaten- und Verfassungsverbund der Europaischen Union kann sich eine Offentlichkeit nicht allein aus der nationalen Identitat heraus entwickeln. Auch mediale Konstruktionen von Offentlichkeit finden in der sprachlichen, kulturellen und politischen Vielfalt Europas funktionale Grenzen. Vor diesem Hintergrund unternimmt das Buch den Versuch, eine europaische Offentlichkeit aus dem grundlegenden Status der Angehorigen der Mitgliedstaaten abzuleiten: der Unionsburgerschaft des Artikel 20 AEUV. Im Rahmen der dualen Legitimation des europaischen Demokratieprinzips entfaltet sich der Einzelne als Staats- und Unionsburger zwischen nationalen Parlamenten und Europaischem Parlament in einem neuen offentlichen Raum des Politischen jenseits des Binnenmarktes.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Christian Calliess
Verlag: Mohr Siebeck Mai 2014 (2014)
ISBN 10: 3161533909 ISBN 13: 9783161533907
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Mai 2014, 2014. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Die Europäische Union befindet sich in einer demokratischen Krise. Nicht zuletzt im Zuge der Finanz- und Staatsschuldenkrise ist die Erkenntnis in das öffentliche Bewusstsein gerückt, dass die wirtschaftliche Integration Europas inzwischen so politisch geworden ist, als das eine Antwort auf die Frage nach einer europäischen Öffentlichkeit als demokratische Grundbedingung immer dringlicher wird. Aber wie entsteht eine europäische Öffentlichkeit Im Staaten- und Verfassungsverbund der Europäischen Union kann sich eine Öffentlichkeit nicht allein aus der nationalen Identität heraus entwickeln. Auch mediale Konstruktionen von Öffentlichkeit finden in der sprachlichen, kulturellen und politischen Vielfalt Europas funktionale Grenzen. Vor diesem Hintergrund unternimmt das Buch den Versuch, eine europäische Öffentlichkeit aus dem grundlegenden Status der Angehörigen der Mitgliedstaaten abzuleiten: der Unionsbürgerschaft des Artikel 20 AEUV. Im Rahmen der dualen Legitimation des europäischen Demokratieprinzips entfaltet sich der Einzelne als Staats- und Unionsbürger zwischen nationalen Parlamenten und Europäischem Parlament in einem neuen öffentlichen Raum des Politischen jenseits des Binnenmarktes. 157 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161533907

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 19,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer