Taufe und Mahlgemeinschaft: Studien zur Vorgeschichte der altkirchlichen Taufeucharistie (Wissenschaftliche Untersuchungen Zum Neuen Testament) (German Edition)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783161533624: Taufe und Mahlgemeinschaft: Studien zur Vorgeschichte der altkirchlichen Taufeucharistie (Wissenschaftliche Untersuchungen Zum Neuen Testament) (German Edition)

English summary: The baptismal Eucharist represents both the ultimate goal and the high point of the initiation process in almost all known ancient ecclesiastical liturgies. In this study, written from the perspectives of exegesis and literary history, Hans-Ulrich Weidemann analyzes the origins of the connection between baptism and the ritual feast against the background of diverse feasting practice in early Christianity. To this end, he assesses the most significant sources from the 2nd and 3rd century: the Didache, Justin, the apocryphal Acts of Peter, Paul and Thomas, the Pseudo-Clementine Writings, Tertullian, and the so-called Apostolic Tradition. Subsequently he analyzes those passages from the New Testament that inform us about post baptismal banquets or those in which baptism and the Eucharist are placed in relation to one another: namely, the Acts of the Apostles, the First Epistle to the Corinthians and the Galatians and the Epistle to the Hebrews.

German description: In nahezu allen bekannten Liturgien der alten Kirche ist die Taufeucharistie Ziel und Höhepunkt der Initiation. In der vorliegenden, exegetisch wie liturgiegeschichtlich angelegten Untersuchung rekonstruiert Hans-Ulrich Weidemann die Vorgeschichte dieser gegenseitigen Zuordnung von Taufe und Kultmahl auf dem Hintergrund der pluralen fr|hchristlichen Mahlpraxis. Dazu wertet er die wichtigsten Quellen aus dem 2. und 3. Jh. aus: die Didache, Justin, die apokryphen Petrus-, Paulus- und Thomasakten, die Pseudoclementinen, Tertullian sowie die sogenannte Traditio Apostolica. Im Anschluss daran analysiert er jene neutestamentlichen Textpassagen, in denen von postbaptismalen Mählern erzählt wird oder in denen Taufe und Eucharistie inhaltlich zueinander in Beziehung gesetzt werden: die Apostelgeschichte des Lukas, den ersten Korinther- und den Galaterbrief des Apostels Paulus sowie den Hebräerbrief.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Weidemann, Hans-Ulrich:
Verlag: Tübingen, Mohr Siebeck, (2014)
ISBN 10: 3161533623 ISBN 13: 9783161533624
Gebraucht Hardcover Anzahl: 2
Anbieter
Antiquariat Logos
(München, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Tübingen, Mohr Siebeck, 2014. Gr.-8°, Ln. m. SU. XVI, 462 S. Neuwertiges Ex. / Fine Copy // n nahezu allen bekannten Liturgien der Alten Kirche ist die Taufeucharistie Ziel und Höhepunkt der Initiation. Und spätestens ab dem 2. Jahrhundert ist die Taufe die notwendige Bedingung für die Teilnahme an der Eucharistie und an den gemeindlichen Mählern. Dieser Befund setzt bestimmte Entwicklungen und Homogenisierungsprozesse in der Auffassung wie auch im rituellen Vollzug von Taufe und Herrenmahl voraus, die in den Taufgottesdiensten des 4. und 5. Jahrhunderts manifest werden. In der vorliegenden, exegetisch wie liturgiegeschichtlich angelegte Untersuchung rekonstruiert Hans-Ulrich Weidemann die Vorgeschichte dieser gegenseitigen Zuordnung von Taufe und Kultmahl auf dem Hintergrund der pluralen frühchristlichen Mahlpraxis. Im Zuge dessen werden die vorkonstantinischen Taufeucharistien, aber auch die komplexe Zuordnung von Taufe und Mahlgemeinschaft in den neutestamentlichen Texten untersucht. Zunächst wertet er die wichtigsten Quellen aus dem 2. und 3. Jh. aus: die Didache, das Zeugnis Justins, die apokryphen Petrus-, Paulus- und Thomasakten, die Pseudoclementinen, das Zeugnis Tertullians sowie die sogenannte Traditio Apostolica. Dabei wird der plurale Befund zur Taufeucharistie und zur postbaptismalen Mahlpraxis erhoben, und die Initiation mit den weiteren Angaben zur Mahl- und Eucharistiepraxis der jeweiligen Zeugnisse in Beziehung gesetzt. Im zweiten Teil analysiert er jene neutestamentlichen Textpassagen, in denen von postbaptismalen Mählern erzählt wird oder in denen Taufe und Eucharistie inhaltlich zueinander in Beziehung gesetzt werden: die Apostelgeschichte des Lukas, den ersten Korinther- und den Galaterbrief des Apostels Paulus sowie den Hebräerbrief. ISBN: 9783161533624 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 858. Artikel-Nr. 18959

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 101,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 13,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Weidemann, Hans-Ulrich
Verlag: Mohr (Paul Siebeck), Tübingen (2014)
ISBN 10: 3161533623 ISBN 13: 9783161533624
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr (Paul Siebeck), Tübingen, 2014. Buchzustand: Gut ! Geringe äußere Mängel. XVI, 462 Seiten. WUNT I 338. Org. Leinen. Kann außen leicht beschädigt sein. Insgesamt gut erhalten. Artikel-Nr. 014232

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 109,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer