Die Kultreform Josias: Studien zur Religionsgeschichte Israels in der späten Königszeit (Forschungen Zum Alten Testament)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783161522734: Die Kultreform Josias: Studien zur Religionsgeschichte Israels in der späten Königszeit (Forschungen Zum Alten Testament)

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Pietsch, Michael
Verlag: Mohr Siebeck, 01.2013. (2013)
ISBN 10: 3161522737 ISBN 13: 9783161522734
Neu Hardcover Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck, 01.2013., 2013. Leinen. Buchzustand: Neu. 542 S. Die Josianische Reform ist als das Achsenkreuz der Literatur- und Religionsgeschichte des alten Israel bezeichnet worden. Die Neuordnung des religiösen Symbolsystems, die in den kultpolitischen Maßnahmen Josias zum Ausdruck kommt, markiert einen Wendepunkt in der Geschichte der altisraelitischen Religion auf dem Weg zu einer monotheistischen Gotteskonzeption. Gleichzeitig bietet sie nach herkömmlicher Ansicht den historischen Hintergrund für die Entstehung des sogenannten Ur-Deuteronomium. In der jüngeren Forschung sind jedoch sowohl das Programm als auch die Historizität der Josianischen Kultreform heftig umstritten. Michael Pietsch sieht vor diesem Hintergrund die einschlägigen literarischen und archäologischen Quellen erneut durch und gelangt zu einer Neubewertung der religionsgeschichtlichen Prozesse, die zur Umbildung der altisraelitischen Religion geführt haben. ISBN 9783161522734 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 966. Artikel-Nr. 140301

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 124,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Pietsch, Michael
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jan 2013 (2013)
ISBN 10: 3161522737 ISBN 13: 9783161522734
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jan 2013, 2013. Buch. Buchzustand: Neu. 239x167x40 mm. Neuware - Die Josianische Reform ist als das Achsenkreuz der Literatur- und Religionsgeschichte des alten Israel bezeichnet worden. Die Neuordnung des religiösen Symbolsystems, die in den kultpolitischen Maßnahmen Josias zum Ausdruck kommt, markiert einen Wendepunkt in der Geschichte der altisraelitischen Religion auf dem Weg zu einer monotheistischen Gotteskonzeption. Gleichzeitig bietet sie nach herkömmlicher Ansicht den historischen Hintergrund für die Entstehung des sogenannten Ur-Deuteronomium. In der jüngeren Forschung sind jedoch sowohl das Programm als auch die Historizität der Josianischen Kultreform heftig umstritten. Michael Pietsch sieht vor diesem Hintergrund die einschlägigen literarischen und archäologischen Quellen erneut durch und gelangt zu einer Neubewertung der religionsgeschichtlichen Prozesse, die zur Umbildung der altisraelitischen Religion geführt haben. 542 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161522734

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 124,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer