Hermann Hellers Theorie der Politik und des Staates: Die Geburt der Politikwissenschaft aus dem Geiste der Soziologie

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783161516856: Hermann Hellers Theorie der Politik und des Staates: Die Geburt der Politikwissenschaft aus dem Geiste der Soziologie

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Michael Henkel
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jan 2012 (2012)
ISBN 10: 3161516850 ISBN 13: 9783161516856
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jan 2012, 2012. Buch. Buchzustand: Neu. 257x165x41 mm. Neuware - Hermann Heller (1891 - 1933) wird zu den Antipositivisten in der Grundlagendebatte der Weimarer Staatsrechtslehre gerechnet. Im Unterschied zu anderen Vertretern dieser Richtung verfolgte er eine über die Staatsrechtslehre hinausgreifende Absicht, nämlich die Begründung einer Politikwissenschaft als Theorie der gesamten Politik (Gerhart Niemeyer) auf der Basis einer Elementarlehre menschlicher Sozialität.Michael Henkel stellt die innere Entwicklung des Hellerschen Werkes in ihrem theoriegeschichtlichen Kontext dar, erschließt erstmals seine sozialtheoretische Grundlagen und unternimmt eine systematische Rekonstruktion der reifen Theorie Hellers. Vor diesem Hintergrund wird die Aktualität des Hellerschen Ansatzes für heutige Diskussionen in Politikwissenschaft und Staatsrechtslehre ausgewiesen. Hier bestätigt sich, daß Heller ganz zu Recht einst als Vater der deutschen Politikwissenschaft bezeichnet wurde. 732 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161516856

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 109,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Henkel, Michael:
Verlag: Mohr Siebeck, 01.2012. (2012)
ISBN 10: 3161516850 ISBN 13: 9783161516856
Neu Hardcover Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck, 01.2012., 2012. Leinen. Buchzustand: Neu. 732 S. Hermann Heller (1891-1933) wird zu den Antipositivisten in der Grundlagendebatte der Weimarer Staatsrechtslehre gerechnet. Im Unterschied zu anderen Vertretern dieser Richtung verfolgte er eine über die Staatsrechtslehre hinausgreifende Absicht, nämlich die Begründung einer Politikwissenschaft als Theorie der gesamten Politik (Gerhart Niemeyer) auf der Basis einer Elementarlehre menschlicher Sozialität.Michael Henkel stellt die innere Entwicklung des Hellerschen Werkes in ihrem theoriegeschichtlichen Kontext dar, erschließt erstmals seine sozialtheoretische Grundlagen und unternimmt eine systematische Rekonstruktion der reifen Theorie Hellers. Vor diesem Hintergrund wird die Aktualität des Hellerschen Ansatzes für heutige Diskussionen in Politikwissenschaft und Staatsrechtslehre ausgewiesen. Hier bestätigt sich, daß Heller ganz zu Recht einst als Vater der deutschen Politikwissenschaft bezeichnet wurde. ISBN 9783161516856 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1104. Artikel-Nr. 140187

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 109,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,30
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer