Prozessökonomie: Verfassungsrechtliche Anatomie und Belastbarkeit eines gern bemühten Arguments (Veroffentlichungen zum Verfahrensrecht)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783161508646: Prozessökonomie: Verfassungsrechtliche Anatomie und Belastbarkeit eines gern bemühten Arguments (Veroffentlichungen zum Verfahrensrecht)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

English summary: Judicial economy is a phenomenon which characterizes some proceedings. However, what demands can it make on the law if it has no clear expression in the rules of procedure? By using constitutional law, Matthias Pflughaupt attempts to answer this question which is significant for the application of the law. German description: Die Prozessokonomie ist ein Phanomen, dem man als Argument nicht nur immer wieder begegnet, sondern auch nahezu gewohnheitsmassig Verstandnis oder Wohlwollen entgegenbringt. Doch nicht nur die ihr beigemessene Relevanz bleibt oft unbegrundet; auch wird selten der Versuch unternommen, den Inhalt dessen zu klaren, was die Prozessokonomie vom konkreten Sachverhalt losgelost gebietet, so dass sie als ein verlasslich zu handhabendes Werkzeug fur die juristische Arbeit betrachtet werden konnte. Die einzelnen Verfahrensordnungen helfen hier wenig, wahrend das Argument gerichtsbarkeitsubergreifend wirkt und dabei eine auch verfassungsrechtliche Bedeutung entfaltet. Konsequenterweise widmet sich Matthias Pflughaupt den verfassungsrechtlichen Saulen des Prozessokonomiearguments, um herauszuarbeiten, wie belastbar es uberhaupt ist.

Biografía del autor:

Matthias Pflughaupt, Studium der Rechtswissenschaft; bis September 2010 akademischer Mitarbeiter am Institut fur Offentliches Recht der Albert-Ludwigs-Universitat Freiburg.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Neu kaufen Angebot ansehen

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Matthias Pflughaupt
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jul 2011 (2011)
ISBN 10: 3161508645 ISBN 13: 9783161508646
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jul 2011, 2011. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Die Prozessökonomie ist ein Phänomen, dem man als Argument nicht nur immer wieder begegnet, sondern auch nahezu gewohnheitsmäßig Verständnis oder Wohlwollen entgegenbringt. Doch nicht nur die ihr beigemessene Relevanz bleibt oft unbegründet; auch wird selten der Versuch unternommen, den Inhalt dessen zu klären, was die Prozessökonomie vom konkreten Sachverhalt losgelöst gebietet, so dass sie als ein verlässlich zu handhabendes Werkzeug für die juristische Arbeit betrachtet werden könnte. Die einzelnen Verfahrensordnungen helfen hier wenig, während das Argument gerichtsbarkeitsübergreifend wirkt und dabei eine auch verfassungsrechtliche Bedeutung entfaltet. Konsequenterweise widmet sich Matthias Pflughaupt den verfassungsrechtlichen Säulen des Prozessökonomiearguments, um herauszuarbeiten, wie belastbar es überhaupt ist. 380 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161508646

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 84,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer