Der Direktanspruch im europäischen Internationalen Privatrecht: Das kollisionsrechtliche System des Art. 18 Rom II-VO vor dem Hintergrund des ... Und Internationalen Privatrecht)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783161506963: Der Direktanspruch im europäischen Internationalen Privatrecht: Das kollisionsrechtliche System des Art. 18 Rom II-VO vor dem Hintergrund des ... Und Internationalen Privatrecht)

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Micha, Marianne:
Verlag: Mohr Siebeck, 01.2011. (2011)
ISBN 10: 3161506960 ISBN 13: 9783161506963
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck, 01.2011., 2011. Buchzustand: Neu. 256 S. Der europäische Binnenmarkt fördert die Zirkulation von Gütern und Personen. Sich hierbei realisierende Schäden müssen grenzüberschreitend reguliert werden. Ist der Schädiger haftpflichtversichert, stellt sich zunächst die Frage, welches Recht auf einen Direktanspruch des Geschädigten gegen den Versicherer anwendbar ist. Marianne Micha beschränkt den Blick dabei nicht auf die praktisch relevanteste Kfz-Haftpflichtversicherung, sondern richtet ihn vor dem Hintergrund einer rechtsvergleichenden Umschau in Europa auch auf sonstige Pflicht- und freiwillige Haftpflichtversicherungen. So entwickelt die Autorin ein kollisionsrechtliches System zu Art. 18 Rom II-VO, das insbesondere eine differenzierte Regelung für die umstrittene Frage der Anknüpfung von Einwendungen des Versicherers aus dem Versicherungsvertrag enthält. ISBN 9783161506963 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 446. Artikel-Nr. 51860

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 54,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Marianne Micha
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jan 2011 (2011)
ISBN 10: 3161506960 ISBN 13: 9783161506963
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jan 2011, 2011. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 235x158x23 mm. Neuware - Der europäische Binnenmarkt fördert die Zirkulation von Gütern und Personen. Sich hierbei realisierende Schäden müssen grenzüberschreitend reguliert werden. Ist der Schädiger haftpflichtversichert, stellt sich zunächst die Frage, welches Recht auf einen Direktanspruch des Geschädigten gegen den Versicherer anwendbar ist. Marianne Micha beschränkt den Blick dabei nicht auf die praktisch relevanteste Kfz-Haftpflichtversicherung, sondern richtet ihn vor dem Hintergrund einer rechtsvergleichenden Umschau in Europa auch auf sonstige Pflicht- und freiwillige Haftpflichtversicherungen. So entwickelt die Autorin ein kollisionsrechtliches System zu Art. 18 Rom II-VO, das insbesondere eine differenzierte Regelung für die umstrittene Frage der Anknüpfung von Einwendungen des Versicherers aus dem Versicherungsvertrag enthält. 256 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161506963

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 54,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer