Gesamtschulden: Entstehung und Regress in historischer und vergleichender Perspektive (Jus Privatum)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783161504433: Gesamtschulden: Entstehung und Regress in historischer und vergleichender Perspektive (Jus Privatum)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Sonja Meier verfolgt die Entwicklung der Gesamtschuldverhaltnisse vom romischen Recht uber das Gemeine Recht und die Kodifikationsprojekte des 18. und 19. Jahrhunderts bis hin zum heutigen Recht in Deutschland und seinen Nachbarrechtsordnungen. Im Mittelpunkt stehen Gesamtschuldverhaltnisse aus Vertrag, bei der Haftung mehrerer auf Ersatz desselben Schadens und bei Mitburgen. Die Autorin untersucht, warum die Pandektisten zwischen Korreal- und Solidarobligationen unterschieden, welchen Gesamtschuldbegriff der BGB-Gesetzgeber vor Augen hatte und warum sich gerade das deutsche Recht bei der Bestimmung des Gesamtschuldtatbestands so schwer tut. Der kritische Blick auf die heute herrschende Gesamtschuldlehre umfasst das Problem der sogenannten gemeinschaftlichen Schuld, die Haftung der Miterben und Personengesellschafter sowie den Ausgleich unter Nebenburgen. Die Autorin pladiert fur einen Abschied von der abstrakten Einheits-Gesamtschuld.

Biografía del autor:

Sonja Meier, Geboren 1964; 1983-89 Studium der Rechtswissenschaft in Regensburg; 1990-91 LL.M. am University College, London; 1994 zweites juristisches Staatsexamen; 1997 Promotion; 1997-98 Assistant Lecturer, University of Cambridge/England; seit 1998 wiss. Assistentin an der Universitat Regensburg.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Sonja Meier
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Okt 2010 (2010)
ISBN 10: 3161504437 ISBN 13: 9783161504433
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Okt 2010, 2010. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Sonja Meier verfolgt die Entwicklung der Gesamtschuldverhältnisse vom römischen Recht über das Gemeine Recht und die Kodifikationsprojekte des 18. und 19. Jahrhunderts bis hin zum heutigen Recht in Deutschland und seinen Nachbarrechtsordnungen. Im Mittelpunkt stehen Gesamtschuldverhältnisse aus Vertrag, bei der Haftung mehrerer auf Ersatz desselben Schadens und bei Mitbürgen. Die Autorin untersucht, warum die Pandektisten zwischen Korreal- und Solidarobligationen unterschieden, welchen Gesamtschuldbegriff der BGB-Gesetzgeber vor Augen hatte und warum sich gerade das deutsche Recht bei der Bestimmung des Gesamtschuldtatbestands so schwer tut. Der kritische Blick auf die heute herrschende Gesamtschuldlehre umfasst das Problem der sogenannten gemeinschaftlichen Schuld, die Haftung der Miterben und Personengesellschafter sowie den Ausgleich unter Nebenbürgen. Die Autorin plädiert für einen Abschied von der abstrakten Einheits-Gesamtschuld. 1311 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161504433

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 174,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer