Lutherische Gestalten - heterodoxe Orthodoxien: Historisch-systematische Studien

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei GoodReads )
 
9783161503849: Lutherische Gestalten - heterodoxe Orthodoxien: Historisch-systematische Studien

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Jörg Baur
Verlag: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Mai 2010 (2010)
ISBN 10: 3161503848 ISBN 13: 9783161503849
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Mai 2010, 2010. sonst. Bücher. Buchzustand: Neu. 229x145x23 mm. Neuware - In den vorliegenden Studien erschließt Jörg Baur wichtige theologische Entwürfe und Akteure der lutherischen Konfessionskultur der Frühen Neuzeit durch eine gründliche und großflächig vernetzte Interpretation. Der Bogenschlag von Johannes Brenz bis zu V.E. Löscher und der Göttinger Universitätsgründung präsentiert eine Fülle von Fragestellungen und Problemlösungen, deren Aktualität die Leibnizsche Devise bestätigt: 'man muss zurückgehen, um besser springen zu können'. Der Umgang des Autors mit den positionellen Antithesen von Autonomie und Gnade löst das Denken aus banal gewordenen Alternativen. Modelle neuzeitlicher Orthodoxien (u.a. Kant, Herder) und deren Ursprünge (Plato, Aristoteles) werden mit dem Wahrheitsanspruch des Christentums vermittelt. 379 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783161503849

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 59,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Kaufmann, Thomas und Jörg Baur:
Verlag: Mohr Siebeck, 05.2010. (2010)
ISBN 10: 3161503848 ISBN 13: 9783161503849
Neu Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mohr Siebeck, 05.2010., 2010. Buchzustand: Neu. 379 S. In den vorliegenden Studien erschließt Jörg Baur wichtige theologische Entwürfe und Akteure der lutherischen Konfessionskultur der Frühen Neuzeit durch eine gründliche und großflächig vernetzte Interpretation. Der Bogenschlag von Johannes Brenz bis zu V.E. Löscher und der Göttinger Universitätsgründung präsentiert eine Fülle von Fragestellungen und Problemlösungen, deren Aktualität die Leibnizsche Devise bestätigt: man muss zurückgehen, um besser springen zu können. Der Umgang des Autors mit den positionellen Antithesen von Autonomie und Gnade löst das Denken aus banal gewordenen Alternativen. Modelle neuzeitlicher Orthodoxien (u.a. Kant, Herder) und deren Ursprünge (Plato, Aristoteles) werden mit dem Wahrheitsanspruch des Christentums vermittelt. ISBN 9783161503849 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 539. Artikel-Nr. 51689

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 59,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,30
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer